Programmheft FAMAK EBI im Kinderfreundehaus Graz 2016_Seie 1

Eltern- und ExpertInnenveranstaltungen im Kinderfreundehaus Graz

Überblick
Veranstaltungen im November 2016
Veranstaltungen im Dezember 2016
Veranstaltungen im Jänner 2017
Veranstaltungen im Februar 2017
Veranstaltungen im März 2017
Veranstaltungen im April 2017
Veranstaltungen im Mai 2017
Veranstaltungen im Juni 2017
Veranstaltungen im Juli 2017

AGB und Gesamtprogramm 2016/2017:

Oktober 2016

Mag.a Ilma Moser

Prävention von sexuellen Übergriffen in der pädagogischen Arbeit

Sexualität in verschiedenen Kulturen

In dieser Schulung werden männliche, weibliche, kindliche und erwachsene Sexualität, zusätzlich auch „Sexualität in verschiedenen Kulturen“ thematisiert. Anhand der Reflexion der eigenen sexuellen Biographie werden mögliche 

Auswirkungen auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Weiters werden Grundzüge von professioneller Nähe und Distanz, Präventionsmöglichkeiten und Anzeichen oder Signale für mögliche Gefahren aufgezeigt sowie das Vorgehen bei Anzeichen besprochen.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 22.10.2016 von 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Ilma Moser, Psychologin, Leiterin des Kinderschutzzentrums Oberes Murtal

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

 

November 2016

Mag.ª Karoline Mayer-Kaan

Wenn Teddys fliegen und Türen knallen

Ein Kurs zur Verbesserung der Kommunikation mit den eigenen Kindern

Gordon Familientraining (GFT 1): Wie hört man zu, sodass Kinder sich verstanden fühlen? Wie spricht man, damit Kinder zuhören? Und: Wie löst man Probleme, sodass keiner in der Familie sich als Verlierer oder Verliererin fühlt? 4 Abende rund um Themen wie „Achtsam und klar kommunizieren“, „Grenzen setzen“ u.a.m.

Preis? € 70,- pro Person, EBGS einlösbar Anmeldung erforderlich!

Wann? MO, 7.11., 14.11. und 21.11.2016, 18.30-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer?  Mag.a Karoline Mayer-Kaan Erziehungswissenschafterin,Gordon-Familientrainerin, PEKiP-Gruppenleiterin, SAFE-Mentorin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Prof.in Dr.in Susanne Herker

Helikopter-Eltern – ein Zuviel an Präsenz

Wann kümmere ich mich zu sehr um mein Kind?

Erziehung bedeutet die Begleitung eines Kindes zu Lebenstüchtigkeit und Eigenverantwortlicher Selbstaktivität. Stete Überbehütung, Verschonung und Kontrolle bringen dieses hohe Erziehungsziel ins Wanken. Ein weiterer Aspekt ist das Zuviel an Förderung, was die schulische bzw. berufliche Zukunft des Kindes betrifft. Diese Veranstaltung soll den Begriff „Helikopter-Eltern“ und die Folgen von Überbehütung sowie „ein Zuviel“ an Förderung klären.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO. 3.11.2016 von 19 bis 21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Prof.in Dr.in Susanne Herker, Leiterin des Instituts für innovative Pädagogik/Inklusion an der KPH Graz

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Katica Brcina, MAS

Was geht ab?!

Wie Sie Ihr Kind gut beim Erwachsenwerden begleiten können

Gesprächsrunden für Eltern von Jugendlichen ab 10 Jahren: Neugierde, Risiko und Experimentieren stehen für Jugendliche an der Tagesordnung. Wie Sie Ihr Kind gut begleiten können, wie es Ihnen gelingen kann, gleichzeitig loszulassen und Halt zu geben und mit Jugendlichen im Gespräch zu bleiben erfahren Sie in dieser 2-teiligen Veranstaltung.

Preis? Kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Wann? DI, 8.11. und 15.11.2016, 19-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Katica Brcina, MAS, Pädagogin, Beraterin, Coach,Vivid, Fachstelle für Suchtprävention

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Mag.a Eva Fidlschuster

Mit Konflikten (in der pädagogischen Arbeit)umgehen

Konflikte und deren Löstung

Mit Konflikten zwischen Kindern aber auch Erwachsenen konstruktiv umzugehen bedeutet, die eigenen Muster zu reflektieren, Bewusstheit zu schaffen und gewünschte Verhaltensmuster authentisch zu leben und diese konsequent im (Arbeits-)Alltag umzusetzen.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 12.11.2016, 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Eva Fidlschuster, Personalentwicklerin, Trainerin und Coach

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Dr. Alf Schradt

Was unsere Kinder und wir Eltern wissen sollten!

Gesunder Umgang mit Sexualität

Sexualität ist durch Fernsehsendungen wie „Topmodels“ oder „Superstars“ sowie durch die Spielwarenangebote, aber auch durch die Nutzung von sozialen Medien schon ab dem Kleinkindalter brisanter denn je und erfordert erzieherisches Können. Es geht auch um Schutz unserer Kinder und Vermittlung eines gesunden Umgangs mit Sexualität.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO, 17.11.2016, 19-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Dr. Alf Schradt, Psychologe, zertif. Elternbildner

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Markus Russegger

Neue Autorität

Neue Autorität und gewaltloser Widerstand

Das Konzept der Neuen Autorität und des gewaltlosen Widerstands von Prof. Haim Omer setzt bei der Entwicklung und Wiederherstellung der persönlichen und professionellen Präsenz an. Diese Veranstaltung vermittelt Basiswissen und Methoden über die zugrunde liegende Haltung und deren gewaltfreie Umsetzung für Eltern und (Sozial-) PädagogInnen.

Preis? € 45,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DI  29.11.2016, 18-21.30 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Markus Russegger, Jugendarbeiter, Dipl. Sozial und Berufspädagoge, Erwachsenenbildner

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Dezember 2016

Alexander Glowatschnig, BSc

Sicher unterwegs im Internet und in sozialen Netzwerken

Ein Einblick in Soziale Netzwerke

Eltern erhalten einen Einblick über die meistverwendeten Netzwerke, den Schutz der persönlichen Informationen, Cybermobbing (von Prävention, Gefährlichkeit, rechtlichen Konsequenzen bis hin zu Hilfe), Cyber- Grooming, Sexting aber auch Tipps zur Nutzung von Smartphones und Computerspielen bei Kindern und Jugendlichen und zum Einkaufen im Internet bzw. Schutz vor Betrugsfällen.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DI, 13.12.2016, 19-20.45 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Alexander Glowatschnig, BSc, Saferinternet.at-Trainer

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Jänner 2017

Prof.in Dr.in Susanne Herker

Veränderte Kindheit und ihre Herausforderungen

Kindheit in der heutigen Zeit

Kindheit steht untrennbar in Verschränkung mit gesellschaftlichen Entwicklungen. Aber nicht alle Veränderungen wie z.B. IT, Dynamisierungen der Arbeits- u. Bildungswelt, Rollenveränderungen von Frauen und Männern, veränderte Konsumangebote, verschobene Leistungserwartungen können von den Grundbedürfnissen für ein altersgerechtes Entwickeln von Kindern hinwegtäuschen.
Diesbezügliche Sensibilisierung und die Gefahr von Burnout Kids sind Themen dieser Veranstaltung.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO, 19.1.2016, 19-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Prof.in Dr.in Susanne Herker

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Mag.ª Karoline Mayer-Kaan

Wenn Teddys fliegen und Türen knallen

Ein Kurs zur Verbesserung der Kommunikation mit den eigenen Kindern

Gordon Familientraining (GFT 1): Wie hört man zu, sodass Kinder sich verstanden fühlen? Wie spricht man, damit Kinder zuhören? Und: Wie löst man Probleme, sodass keiner in der Familie sich als Verlierer oder Verliererin fühlt? 4 Abende rund um Themen wie „Achtsam und klar kommunizieren“, „Grenzen setzen“ u.a.m.

Preis? € 70,- pro Person, EBGS einlösbar Anmeldung erforderlich!

Wann? MO, 23.1.,30.1., 6.2. und 12.2.2017 18.30-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer?  Mag.a Karoline Mayer-Kaan Erziehungswissenschafterin,Gordon-Familientrainerin, PEKiP-Gruppenleiterin, SAFE-Mentorin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Aizhana Reyer, MA

Wie viele Sprachen passen in einen Kinderkopf? 

Aufwachsen zwischen zwei Kulturen

Was bedeutet Zweisprachigkeit und warum ist die Pflege der Muttersprache so wichtig? Wenn Kinder zwischen zwei Kulturen aufwachsen, ist auch ihre Identität ein wichtiges Thema. Wie können Eltern ihre Kinder optimal unterstützen, damit Mehrsprachigkeit ein Glücksfall bleibt und nicht zum Stolperstein wird?

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO, 26.1.2017, 19-20.45 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Aizhana Reyer MA, diplomierte Translationswissenschaftlerin, Projektmanagerin, Trainerin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Sandra Hochfellner

Freizeitpädagogik: Individuell und professionell begleiten 

Im aktiven Miteinander werden Inhalte erarbeitet und ausprobiert

Es werden Grundlagen der Spiel- und Freizeitpädagogik sowie ein vielfältiges Methodenrepertoire vermittelt. In einem aktiven Miteinander werden Inhalte erarbeitet und praktisch ausprobiert. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den verschiedensten Spielformen, auf den zielgruppengerechten Freizeitaktivitäten sowie auf den Möglichkeiten der Animation von Kindern und Jugendlichen für „drinnen und draußen“.
Auch die Planung eines Wochen-Timetables und Freizeitgestaltung mit männlichen Jugendlichen sind Themen.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 28.1.2017 von 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Sandra Hochfellner, MA : Sozialpädagogin, Erwachsenenbildnerin i.A., Spiel- und Freizeitpädagogin, Trainerin in der freizeitpäd. Weiterbildung

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Februar 2017

Mag.a Kari Köberl

Mobbing - Wenn Kinder einander fertigmachen

Alles rund um das Thema Mobbing

Bereits Kinder können richtig gemein zueinander sein. Mobbing ist nicht nur ein Konflikt zwischen zwei Personen, sondern stets ein Gruppenphänomen. Um Mobbing zu erkennen, braucht es Beobachtungsgabe und Interventionsstrategien. Diese kennenzulernen und anhand von Beispielen praxisorientiert zu bearbeiten ist Ziel dieser Veranstaltung.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 4.2.2017 von 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Karin Köberl

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Dr. Alf Schradt

Hürdenlauf Schule

Herausforderung Schulalltag

Schulalltag und Hausaufgabensituation stellen Kinder und Eltern während der gesamten Schulzeit immer wieder vor neue Herausforderungen, die das Familienleben stark beeinflussen. Wir beschäftigen uns mit individuellen Lern- und Fördermöglichkeiten, mit Strategien zur Förderung der Selbstständigkeit und der Lernmotivation sowie mit der Erhaltung der Freude am Lernen durch Ermutigung, Lob und Anteilnahme.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO, 9.2.2017, 19-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Dr. Alf Schradt

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

März 2017

Mag.a Karoline Mayer-Kaan

Vertiefung: Wenn Teddys fliegen und Türen knallen

Vertiefung der Kenntnisse 

Gordon Familientraining (GFT Teil 2): Wir vertiefen und erweitern unsere Kenntnisse und üben an praktischen Familienalltags-Situationen. Es geht um Mut zum Konfrontieren und die richtige Wortwahl sowie das Vermitteln, ohne zwischen die Fronten zu geraten, wenn Kinder streiten. Teilnahmevoraussetzung: Absolvierung GFT Teil 1.

Preis? € 70,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? Ab MO, 6.3., 13.3., 20.3. und 27.3.2017, 18.30-21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Karoline Mayer-Kaan Erziehungswissenschafterin,Gordon-Familientrainerin, PEKiP-Gruppenleiterin, SAFE-Mentorin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Peter Steingruber, MSc

Bindung – Ein guter Start ins Leben

Bindung zwischen Eltern und Neugeborenem

Die ersten Tage, Wochen und Monate von Säuglingen und deren Eltern auf unserer Erde sind geprägt von gegenseitigem „Kennenlernen“ und „Vertrauen lernen“. Dieses Vertrauen nennt man auch „Bindung“. In diesem Vortrag wird erläutert, warum Bindung wichtig ist, wie man zu einer Bindungssicherheit kommen kann, und welches ErzieherInnenverhalten diesen Bindungsaufbau fördert oder blockieren bzw. zerstören könnte.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO 23.3.2017 von 19 bis 20.45 Uh

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Peter Steingruber, MSc, System. Familientherapeut, Sonderkindergartenpädagoge

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Alexander Glowatschnig, BSc

Sicher unterwegs im Internet und in sozialen Medien

Ein Einblick in Soziale Netzwerke

PädagogInnen erhalten einen Überblick über die meistverwendeten Sozialen Netzwerke, den Schutz der persönlichen Informationen und das Urheberrecht aber auch Tipps zur Nutzung von Smartphones und Computerspielen sowie zum Einkaufen im Internet bzw. Schutz vor Betrugsfällen. Weiters beschäftigen wir uns mit dem Handlungsspielraum von PädagogInnen (und Eltern) bei Cybermobbing (von Prävention, Gefährlichkeit, rechtlichen Konsequenzen bis hin zu Hilfe), Cyber-Grooming und Sexting.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 25.3.2017, 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Alexander Glowatschnig, BSc, Saferinternet.at-Trainer

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

April 2017

Mag.a Christina Russ

No Risk – No Fun?!

Kindersicherheit für zu Hause und unterwegs

Ob im Auto, am Schulweg oder in den eigenen vier Wänden. Wie viel Schutz brauchen Kinder? Welche (riskanten) Erfahrungen sind wichtig für die kindliche Entwicklung? Es gibt Informationen zur Verkehrssicherheit, zur Wohnraumgestaltung und Buchvorschläge für Kinder und Erwachsene zu diesem Thema.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO 20.4.2017 von 19 bis 21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Christina Russ, Pädagogin des Kuratoriums für Verkehrssicherheit, zertif. Elternbildnerin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Mai 2017

Mag.a Karin Köberl

Von Löwen und Lämmern

Mobbing – wenn Kinder einander fertig machen

Mobbing – wenn Kinder einander fertig machen. Was sind Anzeichen, Ursachen und Folgen von Mobbing und welche Strategien, Möglichkeiten und Anlaufstellen gibt es, um die Situation des betroffenen Kindes zu verbessern und den Selbstwert von Kindern allgemein zu stärken? Im Vordergrund stehen Ursachen, Hintergründe sowie Prävention in der Praxis. Bei Interesse wird am 16. Mai ein zweiter Abend zu Lösungsmöglichkeiten nach dem „NO Blame Approach“ angeboten. Die Veranstaltungen können auch unabhängig voneinander besucht werden.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DI  2.5.2017 und DI 16.5.2017 von 19 bis 20.45 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Karin Köberl, Kommunikations- und Motivationstrainerin Dipl. Kinder- und Jugendcoach

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Mag.a Eva Fidlschuster

Deeskalationsstrategien in der pädagogischen Arbeit

Alles über Eskalationen und wie man damit zurecht kommt.

Im pädagogischen Arbeitsalltag können wir Eskalationen nie ganz ausschließen. Sie können belastend sein und an die Substanz gehen. In diesem Workshop geht es darum, das Zustandekommen von Eskalationen zu beleuchten, verschiedene Eskalationstypen kennenzulernen und Strategien im Umgang damit zu entwickeln.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 6.5.2017, 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Eva Fidlschuster

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Mag.a Eva Urbaner

Mama & Papa Perfect haben heut frei!

Wie wir einen Schritt zurücktreten und dennoch vorwärts kommen

Wir behandeln verschiedene Aspekte von achtsamer Elternschaft. Weiters geht es um Fragestellungen z.B.: „Wie hoch ist mein Anspruch, alles perfekt zu machen?“ oder „Wieviel Pragmatismus und Gelassenheit, aber auch Chaos und Fehler kann ich in meinem Familienalltag zulassen? Die Frage „Wieviel Mama und Papa brauchen meine Kinder?“ hängt immer auch von Erfahrungen, Werthaltungen und Mut zum eigenen Erziehungsstil ab.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO 18.5.2017 von 19 bis 21 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Eva Urbaner, Erziehungswissenschafterin, Sozialpädagogin, zertif. Elternbildnerin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Juni 2017

Mag.a Maria Egger

Spielen ist mehr als nur beschäftigt sein!      

Spielend lernen

Kinder erforschen die Welt und ihre Zusammenhänge im Spiel, sie lernen nicht durch Erklären, sondern durch Tun. Freies Spiel ist daher die beste Fördermöglichkeit, die man ihnen bieten kann. Allerdings brauch

en sie, um wirklich zu profitieren, je nach Alter verschiedene Materialien. Das Spiel entwickelt sich in den ersten drei Jahren nämlich auf eine ganz bestimmte Art und Weise, die bei allen Kindern ähnlich ist. Dieser Vortrag beleuchtet die Spielentwicklung in den ersten drei Jahren.

Preis? € 10,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? DO 8.6.2017 19 bis 20.45 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Maria Egger, Montessori- und Piklerpädagogin

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder 

Juli 2017

Mag.a Christina Rothdeutsch-Granzer

Traumapädagogik für pädagogische Berufe

Intervention als Unterstützung und zur Bewältigung traumatisierender Lebensumstände

Neben der Therapie sind pädagogische Interventionen eine große Chance zur Unterstützung von Mädchen und Jungen bei der Bewältigung von Auswirkungen traumatisierender Lebensumstände. Diese können der psychischen und sozialen Stabilisierung dienen, die Entwicklung eines positiven Selbstbildes stärken, die Eigeninitiative fördern, die Möglichkeiten der Selbstkontrolle erhöhen, Isolation aufheben und den Zugang zu Bildung ermöglichen. Durch das Verstehen traumaspezifischer Prozesse und Dynamiken wird es möglich, die Wirkkraft traumatischer Erfahrungen zu entkräften, sich selbst zu bemächtigen und damit wieder Subjekt des eigenen Lebens zu werden.

Preis? € 95,- pro Person, EBGS einlösbar

Wann? SA 1.7.2017, 9.15 bis 17.15 Uhr

Wo? Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Wer? Mag.a Christina Rothdeutsch-Granzer, Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin, Sozialpädagogin, Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/BAG)

Informationen: 0316/82 55 12-21 oder famak@kinderfreunde-steiermark.at

Elternbildungsgutscheine (€ 5,- bis € 20,-) können unter Angabe von Namen und Familienpassnummer eingelöst werden.

 

 

 

 

 

Druckansicht

Kasperl im Augarten

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Steiermark
Schlossergasse 4/Tummelplatz · 8010 Graz
0316/825512 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.