Abschlusskreis bei der Kinder- und JugendgruppenleiterInnen-Tagung

„Wir leiten Gruppen, weil es Spaß macht!“

Bundesgeschäftsführer Jürgen Wutzlhofer brachte es in seiner Eröffnungsrede auf den Punkt: Es muss Spaß machen, ehrenamtlich Gruppen zu leiten und die Tagung in Linz war eine stimmungsvolle und spaßige Veranstaltung für GruppenleiterInnen und alle, die es noch werden wollen.

Nach den Begrüßungsworten durch die OrganisatorInnen stand erst mal Vernetzung auf dem Programm: Es wurden Partnergruppen gelost, die sich gegenseitig über ihre Arbeit informieren sollten und ihre Erfahrungen austauschen konnten. Nach dem Abendessen ging es dann direkt ins Thema. In fünf methodischen Stationen wurden auf unterschiedliche Arten die Stolpersteine der Kinder- und Jugendgruppenarbeit aufgearbeitet. Es wurden Erfahrungen, Meinungen und Lösungsansätze über Themen wie pädagogische Herausforderungen, unwillige Ortsgruppenfunktionäre, Probleme mit dem Gruppenraum oder zu wenig Kinder in der Gruppe erarbeitet. Nach dem intensiven Abendprogramm ging es per Shuttlebus in die Unterkunft, wo eifrig weiter vernetzt und ausgetauscht wurde, teilweise sogar bis in die frühen Morgenstunden.

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen der Weiterbildung für GruppenleiterInnen, nach Vorträgen von Bernd Dobesberger zur Geschichte der Kinder- und Jugendgruppenarbeit, Heide Lex-Nalis zu den Auswirkungen von Gruppenarbeit auf Kinderund einer Präsentation der Kampagne „Die Gruppe macht’s“ wurden fachspezifische Workshops zu den Themen erlebnisorientierte, Spiel-, Kreativ- und Musikpädagogik, Gruppengründung, Geschichte der sozialistischen Erziehungstheorie und Öffentlichkeitsarbeit angeboten. Danach verwandelten die VeranstalterInnen das Volkshaus Ebelsberg in ein großes Zeltlager mit Lagerfeuer, BetreuerInnenzelt, HelferInnenkonsum und allem Drum und Dran. Bei diesem gemütlichen Beisammensein war Zeit für die lustigsten Anekdoten aus Döbriach und die besten Lagerfeuerspiele der Organisation, um den Abend ausklingen zu lassen.

Am Sonntag gab es Raum zur Vernetzung der GruppenleiterInnen, sowohl überregional in den Altersgruppen als auch mit den anderen GruppenleiterInnen aus dem jeweiligen Bundesland. Mit einem stimmungsvollen Abschlusskreis ging eine tolle Veranstaltung zu Ende, die neben Action, Spaß und Stimmung auch Bildung, Vernetzung und Austausch für ExpertInnen und Anfänger bot. Am Seitenende findest Du noch Fotos der Veranstaltung und außerdem Du auch Deine Meinung zur Veranstaltung in Form eines Kommentars deponieren.

Druckansicht

Galerie GruppenleiterInnen-Tagung

 


Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien
01/512 12 98 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.