Gruppenarbeitskampagne

Die Kinderfreunde setzen sich für Kindergruppenarbeit ein und machen eine Kampagne bzw. verfolgen eine Strategie, um das Konzept Gruppe zu bewerben und zu stärken. Ob das Kind am Ende "Die Gruppe macht's" heißen wird oder "Steyrer Erklärung 2.0" oder "KFSDSGO" (Kinderfreunde suchen die Supergruppenoffensive) ist völlig egal. Klar ist, dass Gruppenarbeit uns wichtig ist und dass wir uns dafür einsetzen, dass Gruppenarbeit wieder mehr an Bedeutung gewinnt und wertgeschätzt wird.

 

Die Gruppe macht's - Schritt für Schritt zu einer Kampagne

"Die Gruppe macht's" als Kampagnentitel kursiert schon länger bei den Kinderfreunden. Doch was verbirgt sich jetzt tatsächlich dahinter? Ursprünglich war "Die Gruppe macht's" der Titel einer Kampagne unserer deutschen Schwesterorganisation, der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken, kurz SJD - Die Falken. Und diese Kampagne wird jetzt umgebaut für die österreichschen Falken und Kinderfreunde.

 

Argumente für Gruppenarbeit

Es gibt viele gute Argumente dafür, dass Gruppenarbeit wichtig und förderungswert, wenn nicht gar notwendig ist. Hier werden wir über die nächsten Monate hinweg, solche Argumente präsentieren. Wir laden herzlich ein, sich zu den gegebenen Argumenten zu positionieren und darüber zu diskutieren. Wir freuen uns auf diesem Weg, sowohl unsere Argumente zu überdenken, als auch neu bzw. andere kennen zu lernen.

Argument 01 - Die Gruppe ist unser Lernraum

Heutzutage ist Wissen eine gesellschaftliche Ressource, die schier unerschöpflich ist. In der Gruppe gibtes die Möglichkeit, gemeinsam Wissen zu erwerben und zu diskutieren.


Um zur Diskussion zu gelangen, einfach auf den Button "Mehr dazu" hinter der Argument-Kurzform klicken.

 


Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien
01/512 12 98 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.