Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Unterschriftenaktion für die weitere Benützung des Sportplatzes St. Martin (Dinzlpark)

Hier könnt ihr das Anliegen online Unterstützen
Hier geht es zum Download der Unterschriftenliste

Eine im Jänner von der Stiftung für Zukunftsfragen präsentierte Studie mit dem Titel „Wie kinderfreundlich ist Europa?“ lässt nichts Gutes ahnen. Europa wird immer kinderfeindlicher. Auch Österreich steht dem nicht hinten nach. Hierzulande findet nur noch jeder 3., dass unser Land kinderfreundlich ist.

Die Kinderfreunde möchten - gemeinsam mit der SPÖ Villach - einen anderen Weg einschlagen und Villach zur  kinderfreundlichsten Gemeinde Kärntens machen. Villach ist eine sehr fortschrittliche Gemeinde - das zeigt sich nicht nur daran, wie mit älteren Generationen, sondern auch wie mit den Kleinen umgegangen wird. Kinder sollen nicht als Belastung oder Belästigung gesehen werden, sondern als Teil unserer Gesellschaft, der ebenfalls Platz und Respekt verdient.

Am Beispiel Sportplatz Jungendzentrum St. Martin in Villach (umgangssprachlich als Dinzlpark bezeichnet) erkennt man, das das Thema immer polarisiert und es Menschen gibt, die Kindern und Jugendlichen Freiräume nehmen wollen.

"Eine kinderfreundliche Gesellschaft muss akzeptieren, dass Kinder manchmal etwas lauter sind. All jene, die sich über zu laute Kinder beklagen, mögen sich an ihre eigene Kindheit zurückbesinnen. In der heutigen Zeit ist Unbeschwertheit für Kinder ein hohes Gut!"

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien
01/512 12 98 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.