2 Kinder beim Spielen mit großen Bausteinen

Orientierungen für das 21. Jahrhundert

Die Kinderfreunde entwickelten sich aus der Selbsthilfeinitiative für Arbeiterkinder zu einer Bewegung mit vielfältigen Aktivitäten. Die Basis bilden die gemeinsamen Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Weil sich Politik und Wirtschaft rasant entwickeln, müssen sie auf die Bedürfnisse und Interessen der Familien um so mehr Rücksicht nehmen. Die Gesellschaft verändert sich ständig und verlangt, dass wir auf neue Entwicklungen reagieren. Die Anerkennung und sozial gerechte Unterstützung der neuen Formen des Zusammenlebens, entsprechen den veränderten Realitäten.

Für ein glückliches Leben und eine positive Entwicklung brauchen Kinder und Jugendliche gelebte Kinderrechte. Damit sie auch umgesetzt werden, müssen sie in der Verfassung verankert werden. Lebensbegleitendes Lernen von frühester Kindheit an und gelebte Solidarität unterstützen eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung.

Die Kinderfreunde fordern eine Gesellschaft, die nicht Geld und Besitz, sondern den solidarischen Umgang mit den Schwächeren zum obersten Prinzip erhebt.

Unsere Leitlinien im Detail findest du hier...

Orientierungen (70,78 kB)
Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien
01/512 12 98 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.