Döbriach 2017! Very international!

Dieses Jahr stand Döbriach unter dem Motto „internationales Sommercamp“, was auch durch die große Anzahl an internationalen Gruppen bestätigt wurde.
Teilnehmer*innen aus Finnland, Spanien, Großbritannien, Türkei, Weißrussland und sogar China waren heuer zu Gast im Falkencamp Döbriach.

Um die Vernetzung der verschiedenen Gruppen zu verbessern wurde das gesamte zentrale Programm zweisprachig gestaltet, einmal auf Deutsch und einmal auf Englisch.  Der „international Market“ war hierbei ein zentral organisierter Programmpunkt, der die Menschen zusammenbrachte, Gemeinsamkeiten aufzeigte und Unterschiede positiv beleuchtete. Von jeder Gruppe wurde landestypisches Essen zubereitet und man konnte sich durch all die Köstlichkeiten probieren.

Neben dem klassischen Campprogramm wie baden, am Lagerfeuer sitzen und der Minister*innenwahl, gab es auch ein kunterbuntes Programm, genau auf die Kinder und Jugendlichen zugeschnitten. Das wohl größte Highlight bei den Kindern war das Spiel „Grüngabelbock“. Dabei mussten die Kinder in kleinen Gruppen die Betreuer*innen finden, die überall im Camp als verrückte Tiere versteckt waren. In den zwei Wochen standen außerdem noch ein Kennenlern-Jahrmarkt, die Campralley und viele Partys am Abend auf dem Programm. Lange in Erinnerung wird bestimmt der Ausflugstag in der zweiten Woche bleiben, an dem wir mit ca. 350 Leuten in die „Drautalperle“ fuhren.

Besonders stolz waren wir auch, dass unsere Kanzlerin in der ersten Woche aus dem oberösterreichischen Dorf kam – Gratuliere Celina du warst eine tolle Kanzlerin! Euer Filmabend im JUZ kam sehr gut an und man fühlt sich wie im Kino.

Gruppe Jung und Mittel veranstaltete am Montag einen „Wassertag“, der bei dieser Hitze ganz gelegen kam. Dorf Jung stellte das Planschbecken auf und machte eine Poolparty. Dorf Mittel schnappte sich die Kanus und paddelte einige Kilometer im See um den Felsen zum Klippenspringen zu erreichen. Ein sehr spannender Tag für alle, denn selbst das Kentern blieb nicht aus. Auch die Gruppe alt musste sich an solch einem heißen Tag mit einer lustigen Wasserschlacht abkühlen und beendete den Tag mit einem wunderschönen Sonnenuntergang am Strand und machten dort coole Fotos.

Ein besonders lustiger Abend war der Zirkus, der von allen Altersgruppen gemeinsam veranstaltet wurde. Die Betreuer*innen verkleideten sich als Clowns und brachten so, mit einigen Späßen und Blödeleien, die Kinder zum Lachen. Am witzigsten fanden alle den Zirkusdirektor Max mit seiner Gehilfin „Frau Pibi“. Die Kinder konnten dort ihre eigenen Talente vorzeigen und wurden von den anderen bejubelt.  Um ein richtiges und echtes „Zirkusfeeling“ aufzubauen wurde von Karo und Katrin Zuckerwatte und Popcorn verteilt, damit war der Abend einfach perfekt.

Was wir uns für nächstes Jahr merken? Busfahren ist schön, denn der Weg ist das Ziel. Durch den wurden wird schlau und werden uns im nächsten Jahr eher einen anderen Tag auswählen.  „Die Busfahrt war zwar anstrengend, aber hier ist es cool.“ – das finden wir auch liebe Leonie. Darum freuen wir uns schon sehr nächstes Jahr wieder eine so tolle Zeit mit euch im Falkencamp in Döbriach zu verbringen.

Weitere Fotos findet ihr unter:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10155487489570236.1073741854.322281775235&type=1&l=7707822e22

Druckansicht
 


Rote Falken Oberösterreich
Wiener Str. 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 – 21 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.