Kidsnest Kinderschutz Österreichweit

Österreichweite Beratungen zum neuen Kinder- und Jugendhilfegesetz

Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum neuen Kinder- und Jugendhilfegesetz lud der Bundesverband der Österreichischen Kinderschutzzentren.

Am Programm standen Referate von Frau Mag. Martina Staffe, Abteilungsleiterin der Abteilung Jugendwohlfahrt im Familienministerium und von Frau Dr. Sandra Wehinger, Rechtsberaterin des Instituts für Sozialdienste (IFS) in Vorarlberg. Thema war die bestmögliche Umsetzung des neuen Kinder- und Jugendhilfegesetzes für einen verbesserten Kinderschutz. Im Mittelpunkt: Die neu geregelte Mitteilungspflicht und die damit verbundenen Veränderungen der Verschwiegenheitspflichten für Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit. "Der von uns Kinderfreunden maßgeblich mitbegründete Bundesverband der Österreichischen Kinderschutzzentren, welcher im Jahr 2010 seine Arbeit aufhnam und alle Kinderschutzzentren in Österreich umfasst, versetzt uns in die Lage, hier eine österreichweite Schnittstelle zum Gesetzgeber und den zuständigen Verwaltungsbehörden zu bilden.
So organisiert zu sein, ist für einen Bereich besonders wichtig, der an der Schnittstelle bundes- und landesrechtlicher Vorgaben angesiedelt ist. Um das geltende Recht in der praktischen Arbeit im Sinne eines effektiven Kinderschutzes bestmöglich berücksichtigen zu können, ist ein solcher Austausch besonders wichtig. Aus Sicht unserer praktischen Kinderschutzarbeit in den Regionen Most- und Waldviertel ist die ergänzende Beschlussfassung von Durchführungsgesetzen auf Landesebene nächster wichtiger Schritt" so Kinderfreunde- und Kidsnest-Geschäftsführer Bernhard Wieland und die Leiterin des Kidsnest-Kinderschutzzentrums Mostviertel in Amstetten, Mag.a Theresia Ruß.

Kidsnest Team

 
Foto (ZVG) von links: Die Leiterin des Kidsnest-Kinderschutzzentrums Mostviertel in Amstetten Mag.a Theresia Ruß, Dr.in Sandra Wehinger, Kinderfreunde- und Kidsnest-Geschäftsführer Bernhard Wieland, Abteilungsleiterin der Abteilung Jugendwohlfahrt im Familienministerium Mag.a Martina Staffe, Geschäftsführer des Bundesverbandes Österreichischer Kinderschutzzentren Stephan Schimanowa mit Vorsitzender Frau Dr.in Adele Lassenberger und die Stv. Bundesverbandsvorsitzende Mag.a Hedwig Wölfl.



Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde Landesorganisation Niederösterreich
Niederösterreichring 1a · 3100 St. Pölten
02742 2255-500 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.