Summerschool Titelbild

Summerschool

Die Kinderfreunde bieten heuer erstmals Summerschools für Kinder im schulpflichtigen Alter in den Ferien an. Ein abwechslungsreiches Programm sorgt für eine optimale Vorbereitung für das neue Schuljahr, aber auch für jede Menge Spaß und Action.

Corona bringt berufstätige Eltern in Betreuungsnot

Was machen Eltern, wenn der Urlaub nicht mehr reicht und die Großeltern zur Betreuung nicht herangezogen werden sollen? Nach Quarantäne und Homeschooling sind die Ferien nun eine besondere Herausforderung für berufstätige Eltern. Viele haben während der Schulschließung viele Urlaubstage aufgebraucht und damit wird es in den Sommerferien eng.

Die Summerschool bringt Erleichterung und ist ein Ferienangebot für Kinder von 7-10 Jahren (1.-4. Abgeschlossene Schulstufe).  Unter dem Motto „Fit für den Schulstart“ können die Kinder in den Summerschools gemeinsam Lernen, coole Dinge erforschen, das Wissen erweitern und viel Spaß haben.

Ziel der „Summerschool“ ist es, täglich ein abwechslungsreiches Programm mit angehenden und geschulten PädagogInnen anzubieten. Am Vormittag lernen die Kinder mit allen Sinnen– ganz nach individuellem Lernplan des Kindes. So bieten wir einen guten Einstieg in den Schulalltag und ermöglichen, dass der eventuell versäumte Lerninhalt vom Corona-Homeschooling aufgeholt bzw. wiederholt und vorhandenes Wissen auf spannende Art vertieft wird. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht am Nachmittag viel Bewegung, Action, kreatives Gestalten sowie Spiel & Spaß am Programm.

Die Summerschools werden natürlich unter Einhaltung aller geltender Sicherheits- und Hygienebedingungen durchgeführt.

Mehr Infos hier

Druckansicht