junge Kinder beim Musizieren im Kiga

Frühkindliche Sprachentwicklung - Wenn die Sprache hüpft und singt

Im Rahmen einer Forschungskooperation der Abteilung Elementare Musikpädagogik der Konservatorium Wien Privatuniversität (KONSuni) mit den Wiener Kinderfreunden untersuchte eine Gruppe von Lehrenden, Studierenden und ElementarpädagogInnen unter der Leitung von Andrea Rittersberger die Frage, ob Musik die frühkindliche Sprachentwicklung unterstützt, und wenn ja, wie diese Erkenntnis im Kindergarten umgesetzt werden kann. 

Die Ergebnisse und daraus resultierende Anwendungsmöglichkeiten in der Kindergartenpraxis dieses mehrjährigen Projektes wurden unter dem Titel Wenn die Sprache hüpft und singt bei Cornelsen Scriptor 2012 veröffentlicht und wurden von den Autorinnen des Buches, Andrea Rittersberger und Viktoria Stopa, an der KONSuni vorgestellt. 

Link zum Buch: http://www.cornelsen.de/home/katalog/titel/9783589247509/back_link/search 

Eine Kooperation der Konservatorium Wien Privatuniversität (KONSuni) und der Wiener Kinderfreunde. 

Rückfragen zu diesem Text: 

Magdalena Denk, Konservatorium Wien Privatuniversität, Tel. 01-512 77 47-89344,
E-Mail:  

Margit Tauber, Wiener Kinderfreunde, Bereichsleitung Kindergarten- und Hortpädagogik, Tel. 01-401 25-49, E-Mail:

Druckansicht