Kinder und Politiker feiern im Parlament den Tag der Kinderrechte

Kinderfreunde spannen im Parlament ein Netz für Kinderrechte

Nationalratspräsidentin Doris Bures und Bundesratspräsident Mario Lindner feierten mit 50 Kindern im Parlament den internationalen Tag der Kinderrechte

Anlässlich des Tages der Kinderrechte am 20. November machten die Kinderfreunde in ganz Österreich darauf aufmerksam, dass Kinder Rechte haben und spannten in den zahlreichen Kindergarten-, Hort- und Freizeitgruppen, aber auch im Parlament ein Netz für Kinderrechte. 

Leider sind Kinder auf der ganzen Welt und damit auch in Österreich immer noch massiv mit Kinderrechtsverletzungen konfrontiert: Kinder sind Opfer von Gewalt, Kinder haben im Bildungssystem nicht gleiche Chancen, Kinderflüchtlinge haben nicht immer adäquate Bildungs- oder Berufsangebote, Kinder mit Behinderungen haben oft lange Wartezeiten auf Therapie- und Rehabilitationsplätze, Kinder leiden unter Mobbing, Kinder sind in der Schule unter Druck, Kinder leiden in Scheidungs-/Trennungssituationen, Kinder haben wenig Platz im öffentlichen Raum, Kinder sind von Armut betroffen, etc. 

Darum stehen die Kinderfreunde alljährlich am 20.November, jenem Tag an dem die Kinderrechtskonvention beschlossen wurde, auf und machen sich für Kinderrechte stark! 

Auch Nationalratspräsidentin Doris Bures und Bundesratspräsident Mario Lindner feierten im Parlament mit rund 50 Kindern den internationalen Tag der Kinderrecht. Mit dabei waren unter anderem auch Kinderfreunde-Bundesvorsitzender Christian Oxonitsch und der Vorsitzende der Wiener Kinderfreunde BV Franz Prokop. In der Säulenhalle des Parlaments wurden von zwei Kindergartengruppen und einer Hortgruppe der Wiener Kinderfreunde ein Netz aus gelber Farbe gespannt. An die Fäden dieses Netzes befestigten die Kinder symbolisch mitgebrachte Zeichnungen und Kinderrechte-Symbole.

Nationalratspräsidentin Doris Bures begrüßte die Kinder im Parlament, in dem Haus, in dem die Kinderrechtskonvention beschlossen wurde: "Es ist schön, dass ihr da seid, weil um euch geht es." Bundesratspräsident Mario Lindner erklärte, dass es im Österreichischen Bundesrat einen Ausschuss gebe, der sich nur mit den Anliegen der Kinder beschäftige: den Kinderrechteausschuss.

Die Zeichnungen der Kinder dienten zudem als Druckvorlage für einen Bogen mit speziell gestalteten Kinderrechte-Briefmarken. Willi Authried von der Österreichischen Staatsdruckerei präsentierte die ersten produzierten Exemplare und überreichte jedem Kind einen Originalbogen. Als Dankeschön sangen die Kinder eigens für den heutigen Anlass komponierte Lieder und verteilten an die anwesenden Erwachsenen Freundschaftsbänder und Glückskekse mit den Kinderrechten.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.