Kind mit Schildern

Bundespfingstlager 2010

... im Kinderfreunde-Falkencamp Döbriach

Sonnenstrahlen und Kinderlachen und ein ganz besonderer Platz
Über 1000 Kinder, Jugendliche, HelferInnen, MitarbeiterInnen und Gäste folgten der Einladung der Roten Falken und erlebten ein unvergessliches Pfingstwochenende in Döbriach.
Nach einer spannenden Anreise mit dem Sonderzug wurden die Gruppen von ungeduldig wartenden MitarbeiterInnen und Aufbautrupps, herzlich empfangen. Eröffnet wurde das Bundespfingstlager 2010 mit einem tollen Fest, das sich mit dem Campthema Vorurteile und Stereotype beschäftigt hat. Mit einem Stationenspiel ging am Sonntagvormittag das Programm weiter. Am Nachmittag wurde über den „Gulaschbach“ die Brücke der Freundschaft gebaut – sie soll ein Symbol dafür sein, dass wir Kinderfreunde und Rote Falken Vorurteile abbauen und Brücken zwischen den Kulturen schaffen wollen. Bei den Dorflagerfeuern am Abend wurden Falkenlieder gesungen, Stockbrot und Würstel gegrillt und gemeinsam gespielt. Einigen Rote Falken wurde feierlich das Rottuch verliehen. Für die Jugendlichen war im Anschluss im Jugendzentrum Disco angesagt. Der Montag war bereits vom Abbau geprägt, und überall war zu hören, dass das Pfingstwochenende wieder einmal viel zu kurz war.
Vom Bundespfingstlager 2010 bleiben uns die vielen schönen Augenblicke in Erinnerung und die Gewissheit, dass wir Kinderfreunde und Rote Falken eine beeindruckende, große und solidarische Gemeinschaft sind.

Druckansicht

Pfingsten

 


Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien
01/512 12 98 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.