Kinderrechte-Tag 2020

Juhu, er steht wieder vor der Tür, der Kinderrechtetag, jener Tag an dem die Kinderrechte gewissermaßen geboren wurden. Denn am 20. November 1989 wurden die Kinderrechte sozusagen von den Vereinten Nationen beschlossen und damit auf den Weg gebracht. Wie jedes Jahr wollen wir dieses für uns so wichtige Jubiläum auch heuer wieder gebührend feiern. Dazu habt ihr in diesem Jahr  mehrere Möglichkeiten, unter anderem diese.

1. GEBURTSTAGSPARTY

Das ist schon eine liebgewonnene Tradition: Am 20. November lassen wir es richtig krachen. Denn was bei einem Geburtstag auf keinen Fall fehlen darf, ist natürlich eine große, lustige Geburtstagsparty. Und zwar mit allem was dazugehört: Bunte Deko, lustiges Programm, eine supergute Torte, und und und. Alle Tipps, Anleitungen und Vorlagen für eure ultimative Kinderrechte-Geburtstagsparty findet ihr hier: Download

 

2. FAHNE HISSEN

Auch das gehört zum Kinderfreunde-Kinderrechtetag dazu: Alle Ortsgruppen, alle Einrichtungen und alle kinderrechte-bewussten Gemeinden hissen in der Kinderrechte-Woche die Kinderrechte-Fahne. Damit auch wirklich alle wissen: Kinder haben Rechte!

Du hast noch keine Fahne? Dann wird es aber allerhöchste Zeit!

Die Fahne ist eine Knatterfahne, die an einem Fahnenmasten gehisst werden kann. Sie hat die Maße von 1m x 4m und kostet 65€.

 

3. KINDERFREU(N)DE SCHENKEN

Unsere diesjährige Kinderrechte-Aktion zum Kinderrechtetag im November beschäftigt sich mit einem ganz speziellen Thema, das uns Kinderfreund*innen schon lange ein Anliegen ist: der Bekämpfung von Kinderarmut. Gemeinsam mit der Volkshilfe als Partnerin wollen wir einen Beitrag leisten, die Situation armutsbetroffener Kinder zu verbessern.

Denn das Leben armutsbetroffener Kinder ist immer aber vor allem jetzt enorm belastet. Durch die Corona-Krise hat sich die ohnehin schon schwierige Situation noch zusätzlich verschärft. Kinder leben in zu kleinen Wohnungen, oft ohne Balkon und Garten; die Eltern sind unter Stress, weil sie vielleicht die Arbeit verloren haben; die technische Ausstattung ist nicht vorhanden, um das Homeschooling mitmachen zu können... Genau für jene Kinder ist unsere diesjährige Kinderrechte-Aktion gedacht, weil Kinder ein Recht auf ein glückliches Leben haben. Und zwar ALLE Kinder! Wir Kinderfreunde schenken Kindern Freude. Und zwar so:

 

a) BESTELLEN

Um Teil unserer diesjährigen Kinderrechte-Aktion zu werden, bestellt euch am besten ganz einfach das Materialienpaket zur Aktion. In dem Paket findet ihr jede Menge Dinge, die ihr für die Aktion gut brauchen könnt: eine Anleitung mit allen wichtigen Infos zum Thema und zur Aktion selbst, Wunschzettel für die Kinder, Grußkarten für Botschaften der SepnderInnen, cooles Kindefrreunde-Geschenkpapier zum Einpacken, Pickerl für eine Spendenbox und euren Briefkasten und ein Plakat zur Aktion. Bestellen könnt ihr das Paket ganz einfach über dieses Formular. Wenn ihr davor noch Fragen zur Aktion habt, könnt ihr uns einfach eine Mail an schreiben.

Sobald das bestellte Paket bei euch ankommt könnt ihr auch schon loslegen!

 

b) INFORMIEREN

Hier findet ihr unser Kinderfreunde-Erklärvideo zum Thema Kinderarmut. Das könnte ihr euch ansehen und als Anstoß nutzen um euch weiter mit der Situation von armutsgefährdeten Kindern und Familien zu beschäftigen. 

Zusätzlich dazu könnt ihr euch auch hier auf der Website der Volkshilfe ausführlich über das Thema informieren.

Überlegt euch dann gemeinsam (auch mit Partnerinnen wie z.B. der örtlichen Volkshilfe, einer Kinderfreunde-Einrichtung, einer Flüchtlingsunterkunft usw.), welche Kinder in eurem Umfeld ihr unterstützen könnt. Dabei geht es vor allem darum, besonders solchen Kindern und Familien Freude zu schenken, die von der aktuellen Situation hart getroffen wurden und/oder jenen Kindern eine Freude zu bereiten, die sonst vielleicht weniger Grund zur Freude haben als andere. Überlegt euch dazu auch vorher, wie viele Kinder und Familien ihr unterstützen könnt.

 

c) WÜNSCHEN

Bringt/Schickt den Kindern, die ihr unterstützen möchtet, einen Wunschzettel. Ihr könnt ihnen dieses persönlich geben z.B. bei einer Veranstaltung, per Post schicken oder auch in den Postkasten werfen. Diesen Wunschzettel können die Kinder ausfüllen und an euren Postkasten retournieren. Stellt also sicher, dass ihr einen gut zugänglichen Postkasten habt, in den die Wünsche (möglichst anonym bzw. unbemerkt) eingeworfen werden können. Um euren Postkasten dafür klar zu kennzeichnen findet ihr im Materialienpaket auch ein Pickerl.

 

d) ERFÜLLEN

Sind die Wunschzettel wieder eingesammelt geht’s auch schon an die Erfüllung der Wünsche. Dafür gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten: So könnt ihr zum Beispiel für jeden Wunsch eine Person in eurem Ort oder eurer Gemeinde finden, die diesen Wunsch erfüllt, oder ihr  sammelt gemeinsam Spenden und kauft die Geschenke. Zum Sammeln von Spenden schicken wir euch im Materialienpaket auch einen Sticker für eine Spendenbox oder ein Spendenglas. Wichtig ist, dass ihr die Wünsche der Kinder erfüllen und ihnen damit eine Freude machen könnt.

 

e) FREUDE SCHENKEN

Die Geschenke könnt ihr dann noch in Kinderfreunde-Geschenkpapier einpacken und eine Botschaft des Spenders/der Spenderin dazu geben. Beides Findet ihr natürlich auch im Materialienpaket. Zu guter Letzt erreichen die Kinder dann ganz bestimmt tolle Geschenke, die jede Menge Freude schenken!

Wenn Du für Deine Aktivitäten noch Materialien brauchst, findest Du hier einen Überblick darüber, was du bei uns bestellen kannst.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien
01/512 12 98 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.