Rituale, Traditionen und Symbole

Das wichtigste Erkennungssymbol der Roten Falken nach außen ist das Blauhemd. Wie der Name schon sagt, ist es ein blaues Hemd, welches die Verbundenheit zur Arbeiterschaft symbolisiert. In früheren Jahren waren die Blauhemden oft ausgemusterte Blaumänner (blaues Arbeitsgewand), die zurechtgeschnitten und mit einem Falken verziert wurden. Das Hemd wird nicht in jeder Gruppenstunde, sondern vor allem zu besonderen Anlässen getragen. Das sind zum Beispiel Maiaufmärsche, Eröffnungsfeiern auf Camps oder Konferenzen. Es dient außerdem dazu, als Gruppe Geschlossenheit nach außen zu symbolisieren, zum Beispiel wenn wir gemeinsam auf ein Camp fahren oder eine Öffentlichkeitsaktion organisieren.

Rottuch/Bündel

Zum traditionellen Blauhemd tragen die älteren Gruppenteilnehmer/innen ein so genanntes Rottuch oder Bündel. Das Tuch stellt symbolisch einen Teil der roten Fahne dar, die seit jeher ein Zeichen der ArbeiterInnenbewegung ist. Gruppenmitgliedern,  die besonders ausgeprägte soziale Fähigkeiten an den Tag legen und im Sinne der Werte der Roten Falken handeln, wird das Rottuch verliehen. Es wird vom Gruppenleiter/von der Gruppenleiterin traditionell auf einem Zeltlager im feierlichen Rahmen eines Lagerfeuerabends überreicht. Das Tuch soll die Roten Falken motivieren, ihren Weg weiterzugehen.

Der Gruß „Freundschaft“

Wir Roten Falken grüßen mit „Freundschaft“. Der Gruß ist in den 20er Jahren im Umfeld der Wiener Kinderfreunde entstanden und ist heute in der Sozialdemokratie Ausdruck für unsere Zusammengehörigkeit und Verbundenheit. „Freundschaft“ steht für unser Zusammenhalten und unsere Solidarität in der Gemeinschaft, also für wesentliche sozialistische Grundwerte.

„Im blauen Hemd“

Die „Hymne“ der Roten Falken bezieht sich auf das Blauhemd. Im Text bekennt man sich zu den Wurzeln der Organisation und richtet sich an die „Kinder des Proletariats“. Die Originalfassung hat zwei Strophenund wurde schon vor 1934 bei den Falken gesungen. Das Lied wird oft als Abschluss  einer Veranstaltung (bei Konferenzen, Camps, Seminaren usw.) und zu feierlichen Anlässen wie Rottuch/Bündelverleihungen oder Eröffnungen von Camps gesungen.

1.

Im Blauen Hemd / Ein jeder uns kennt / Wir sind die Roten Falken
Hört unseren Ruf / Hört unseren Schwur / Ihr Kinder des ProletariatsRef:  |: Rote Falken heraus / Rote Falken heraus /
Lasst die Fahnen wehen / Die Freiheit ist unser Ziel :|

2.

Wir marschieren mit / Wir kämpfen mit / Wir führen die Fahne zum Ziele
Unser Ruf der erschallt / Und niemals verhallt / Er dringt hinaus in die Welt
Ref:  |: Rote Falken heraus / Rote Falken heraus /
Lasst die Fahnen wehen / Die Freiheit ist unser Ziel :|

Liedgut

Das Liedgut der Roten Falken orientiert sich am Liedgut der Arbeiter/innen-Bewegung und so werden viele Arbeiter/innen-Lieder auch bei den Roten Falken gesungen. Dazu zählen traditionelle Lieder der Falken, Friedenslieder, Lieder zu den Themen wie Kinderrechte, Gender, Freundschaft und Songs der internationalen Falkenbewegung, aber auch Spaßlieder und Singspiele . Das Liedgut der Roten Falken ist in unserem Liederbuch zusammengefasst.

Falkenspiegel und Logo

Das Logo der Roten Falken hat sich im Wandel der Zeit seit 1925 oftmals geändert. Ein zentrales Symbol, das jedoch immer Bestandteil des Logos war, ist der Rote Falke im Kreis, der auch heute ein wichtiges Element der Außendarstellung der Roten Falken ist. Das aktuelle Logo ist ein Schriftzug, dem das Kinderfreundeherz vorgestellt ist, der Rote Falke im Kreis ist rechts darüber platziert. Das Logo ist analog zu den Logos von Minis und Freundschaftskindern und wurde im Zuge der Steyrer Erklärung 2005 eingeführt.

Kinderrepublik

Seit den späten 1920ern wenden die Roten Falken auf ihren Zeltlagern diese Methode der Mitbestimmung an. Es ist seither eine Selbstverständlichkeit, dass auf den Sommercamps der Roten Falken viele Entscheidungen mit den Teilnehmer/innen gemeinsam getroffen werden. In den meisten Fällen wird dazu ein Kinderparlament gewählt, das die wichtigsten Aufgaben auf verschiedene Ministerien/Ausschüsse aufteilt. Dort erarbeiten die Kinder unter methodischer Anleitung ihre Vorschläge, die danach im Parlament abgestimmt werden. Auch die Inszenierung der Abläufe (Wahlkampf, Angelobung, Parlamentssitzungen,…) spielt eine entscheidende Rolle in der Demokratieerziehung durch die Kinderrepublik.  Jedes Jahr wird das Falkencamp Döbriach während des Falkenlagers zur „Kinderrepublik Döbriach“.

Druckansicht