Seminar "ASS: Strategien für den Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen"

  • Kurse

Beschreibung

Immer wieder hören wir von herausfordernden Verhaltensweisen, wie z.B. selbst- und fremdverletzendem Verhalten und Zerstören von Gegenständen im Zusammenhang mit Autismus-Spektrum-Störung. Für einen erfolgreichen Umgang mit dem herausfordernden Verhalten ist wichtig zu erkennen, dass dieses kein Begleitsymptom ist, sondern Ausdruck eines gestörten Verhältnisses zwischen der Person und ihrer Umwelt (Personen, Dingen, Situationen).

Um herausfordernde Situationen bewältigen und Lösungsansätze entwickeln zu können ist es daher nötig die Beziehungen zwischen der autistischen Person und ihren Lebenswelten (Wohnen, Arbeit, Freizeit…) in den Blick zu nehmen. Nur so erkennt man welche Faktoren herausforderndes Verhalten begünstigen bzw. reduzieren.

In diesem Seminar haben die Seminarteilnehmerinnen die Möglichkeit sich mit den Hintergründen von Verhaltensauffälligkeiten und den Auswirkungen auf die Teilhabe am alltäglichen Leben zu beschäftigen. Des Weiteren werden aktuelle Konzepte für den erfolgreichen Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen vorgestellt.

  • Termine: 4.2.2023, 9 - 17 Uhr
  • Anmeldefrist: 27.1.2023
  • Maximaler TeilnehmerInnen-Anzahl: 20
  • Kosten: € 169,- Seminarbeitrag, optional Übernachtung und Halbpension € 49,50

Weitere wichtige Informationen finden Sie in den folgenden Downloadmöglichkeiten: 
Download Folder
Download Speiseplan

Anmeldeformular

Übernachtung mit Halbpension:

Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen eine Anmeldebestätigung und Rechnung an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zugesandt.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!