Die Titelfigur des Kinderbuchs "Das kleine Ich bin Ich" ohne Hintergrund

Gar nicht klein kariert. Und das seit 40 Jahren!

Kariertes Kleid, lange Schlappohren, wilde Fransenmähne: Das kleine Ich bin ich ist aus den Kinderzimmern unzähliger Leseratten nicht mehr wegzudenken. 1972 erstmals erschienen, begeistern Mira Lobes gereimter Text und Susi Weigels farbenfrohe Illustrationen kleine und große LeserInnen seit Generationen.

Und zum Jubiläum hat sich der Verlag Jungbrunnen einiges einfallen lassen: eine limitierte Jubiläumsausgabe mit Audio-CD (und neu komponierter Musik), die „Ich bin ich“-Box, damit das Pausenbrot noch besser schmeckt und das „Ich bin ich“-Bastelset für geschickte Kinderhände. Hier könnt ihr euch diese Produkte ansehen:


Und außerdem?

Seit dem Frühjahr 2011 spricht das Kleine Ich bin ich auch türkisch, serbisch und kroatisch! Im Verlag Jungbrunnen ist erstmals eine viersprachige Ausgabe des Bilderbuch-Klassikers erschienen. Das App zum Kleinen Ich bin ich ist ab sofort im App-Store und im Android-Market erhältlich – und sollten Sie zu den Philatelisten zählen: Die Österreichische Post AG veröffentlicht im Jubiläumsjahr 2012 eine Ich bin ich-Sondermarke.

Auch die Österreichischen Kinderfreunde wünschen: Happy Birthday, Kleines Ich bin ich!

Weitere Infos zum Buch (PDF)

Weitere Infos zu den Aktivitäten zum Jubiläum (PDF)

Druckansicht
 
Österreichische Kinderfreunde, Landesorganisation Kärnten
9580 Drobollach, Anton Falle-Straße 14
Tel: 04254/50034
Fax: DW 5