Zum Nachlesen: Die Hygiene-Maßnahmen für die Offene Jugendarbeit im öffentlichen Raum

Maßnahmen der Stadt Wien - Bildung und Jugend für die Offene Jugendarbeit im öffentlichen Raum: 

Für Aktivitäten im öffentlichen Raum und Angebote der Parkbetreuung ist zu beachten:

  
- Mind. 1 Meter Abstand halten.
- Hände waschen oder desinfizieren. Desinfektionsmittel ist von
JugendarbeiterInnen/ParkbetreuerInnen bereitzustellen, MitarbeiterInnen dürfen
Kindern die Hände desinfizieren.
- Gemeinsame Verwendung von Gegenständen vermeiden bzw. Gegenstände
regelmäßig desinfizieren.
- JugendarbeiterInnen/ParkbetreuerInnen tragen im Bedarfsfall (d.h. wenn der
Mindestabstand nicht eingehalten werden kann) einen Mund-Nasen-Schutz, für
Kinder und Jugendliche ist dieser freiwillig.
- Bereiche für unterschiedliche Aktivitäten (Bewegung, kreative Angebote, etc.)
können z.B.: mit Klebeband o.ä. am Boden abgegrenzt werden, um den Überblick
zu erleichtern.
- Sportliche Aktivitäten sind erlaubt, es ist auf einen Mindestabstand von 2 m zu
achten.
- Jugendliche, die in Gruppen ohne den Mindestabstand angetroffen werden, sind
über die Bestimmungen aufzuklären.

  
Stand 1. September 2020

Druckansicht
 

Die Kinderfreunde Wien

Albertgasse 23
1080 Wien
Tel.: 01/401 25 - 11
Fax: 01/408 86 00