Insektenhotel_Listenbild

Upcycling Insekten-Motel

Summ Summ, Brumm Brumm, hört ihr die Insekten? Macht es ihnen bequem mit unserem feinen Upcycling-Projekt und bastelt unsere wundertolle Insekten-Motels aka gefräßigen Insekten!

Mit dem Frühling kommen auch wieder die kleinen Insekten raus. Mit alten Dosen und ein paar Handgriffen könnt ihr ihnen ein wundertolles Insekten-Motel basteln


Ihr braucht dafür nur:

  • ein bisschen Verpackungsmüll (alte Konservendosen und 1 PET-Flasche)
  • Schere, Pinsel, Farben und Kleber (am besten Heißkleber)

Außerdem: Füllmaterial, damit es schön kuschelig ist im Motel Das Material, das ihr hineingeben wollt, sammelt ihr am besten bei einem Frühlingsspaziergang (Tannenzapfen, trockene Ästchen, Stroh, Rinde...)


Und so geht`s:

  1. Entfernt das Papier von der Aludose und grundiert sie einmal weiß.
  2. Streicht sie dann ein zweites Mal in eurer Wunschfarbe. (Das muss natürlich nicht sein, aber es deckt halt besser). Während die Farbe trocknet können wir überlegen: Braucht es noch Streifen? Oder Schuppen? Oder Püncktchen? Dann ran an die Farben!
  3. Schneidet aus der Plastikflasche kleine Flügelchen aus - diese könnt ihr auch anmalen, wenn ihr wollt. Vielleicht braucht euer Insekt noch einen Schwanz oder Fühler oder Beinchen? Macht einfach, was euch gefällt.
  4. Klebt die ausgeschnittenen Teile mit Heißkleber auf die getrocknete Dose.
  5. Jetzt braucht euer Insekt noch Augen. Wir haben sie einmal aufgemalt und einmal haben wir Schneckenhäuser dafür verwendet. Auch da ist natürlich alles denkbar, je lustiger desto besser.
  6. Zum Schluss kommt die Füllung rein - schlichtet das gefundene Material in die Dose - wenn ihr mehrere Insekten-Motels macht, ist es vielleicht gut, wenn ihr eines nur mit Stroh füllt und ein anders mit Pflanzenstängel usw. Ihr könnt auch einfach probieren, was eure Insekten mögen.

Viel Spaß euch und euren krabbelnden BesucherInnen!

Druckansicht
 

Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien

Tel.: 01/512 12 98
Fax: 01/512 12 98 DW 62