Kreativangebot bei den Minis

Die Themen der Minis

Die Minis machen Gruppenstunden wie die anderen Altersgruppen. Dort wird vor allem miteinander gespielt, gesungen und es gibt allerhand Kreativangebote.

Für manche Kinder ohne Geschwister ist das eine wichtige Erfahrung in der Gruppe mit anderen Kindern.
Sie lernen hier, aufeinander Rücksicht zu nehmen, haben miteinander Spaß, erleben viel in der Natur und setzen sich gemeinsame Ziele und auch Regeln.
Gemeinsam mit Erwachsenen nehmen sie auch schon an Zeltlagern teil.
 
Bereits in diesem Alter können einige unserer Themen und Werte ideal in die Gruppenaktivitäten eingebaut werden: Auseinandersetzung mit eigener und fremder Kultur, gewaltloser Umgang miteinander, Solidarität mit Schwächeren, Umweltschutz, eigener Körper, etc.
 
Der Ablauf eines Minis-Jahres orientiert sich stark an den Jahreszeiten und seinen natürlichen Angeboten. Dabei bieten sich abwechselnd ruhigere Phasen und Höhepunkte. Die Höhepunkte wie Sommerfest, Jahreswechsel, Fasching, etc. werden miteinander vorbereitet und durchgeführt.
 
Als LeiterIn einer Minis-Gruppe ist einerseits die Zusammenarbeit mit den Eltern der Kinder wichtig. Sie können auch gut in die Aktivitäten der Gruppe eingebunden werden.
In diesem Alter ist gerade auch bei Outdoor-Aktivitäten auf die Sicherheit zu achten.
 
Angenehm für dich als GruppenleiterIn, aber auch die Kinder ist sicherlich, wenn die Gruppen insgesamt nicht allzu groß ist.
 

Druckansicht
 

Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien

Tel.: 01/512 12 98
Fax: 01/512 12 98 DW 62