Jugendarbeit ist unterbewertet

  • Veröffentlicht am: 04.03.2021

Das JUZ Kaprun zieht um und wieso Jugendarbeit unterbewertet ist: Elke Mayer im Interview.

"Den Jugendlichen fehlt jedes Ventil. Ihre üblichen Strategien gegen Probleme, gegen aufgestaute Aggressionen fallen weg. Zugleich ist die Situation zu Hause durch die Corona Maßnahmen- und folgen oft enorm schwierig. Es ist nicht nachvollziehbar, dass Kinder und Jugendliche wieder in die Schule dürfen, aber nicht in die Jugendzentren. Wir sind ebenfalls pädagogisches Personal und haben einen Lern- und Bildungsauftrag. Wichtige Themen bei uns sind beispielsweise Gesundheitsförderung, Ernährung oder psychische Gesundheit." so Elke Mayer, Bereichsleitung Jugendzentrum der Kinderfreunde Salzburg, zur derzeitigen Situation. 

Hier geht's zum Medienclipping.