PopUpStore am Hauptplatz

Der 20. November eines jeden Jahres markiert den Geburtstag der „UN Konvention über die Rechte des Kindes“. Heuer kommt diesem Tag eine ganz besondere Bedeutung zu: „Gerade unsere Kinder müssen aufgrund der COVID-19 Pandemie besonders große Herausforderungen meistern. Stück für Stück wurden bereits im ersten Lockdown ihre Rechte – durch verschiedene Maßnahmen der Bundesregierung - beschnitten.“ erklärt der Vorsitzende der Linzer Kinderfreunde, Helmut Gotthartsleitner.

„Wir freuen uns, dass wir im November den Pop-Up-Store des Innovationsbüros am Linzer Hauptplatz übernehmen konnten. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir dabei auf Informationen rund um die Kinderrechte“ so Gotthartsleitner weiter. 

Spielothek mit kostenlosem Verleih von Brettspielen eingerichtet

Die neuerlichen COVID-19 Maßnahmen stellen Familien vor besondere Herausforderungen. Darum haben sich die Linzer Kinderfreunde entschieden im Pop-Up-Store, einen kostenlosen Verleih von Brett- & Kartenspielen einzurichten. „So wollen wir den Kindern und ihren Familien die Zeit im Lockdown verkürzen.“

Offenes Regal für Brett und Kartenspiele

Vor dem Pop-Up-Store am Linzer Hauptplatz (Ecke: Pfarrgasse) wurde ein offenes Regal für Brett- und Kartenspiele eingerichtet. „Wir rufen die Linzerinnen und Linzer dazu auf, dieses zu nutzen, um alte Brettspiele zu tauschen.“ freut sich Gotthartsleitner und freut sich auf viele BesucherInnen und NutzerInnen. 

Öffnungszeiten:

Der Pop-Up-Store ist im November von Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Neben dem Verleih von Brett- und Kartenspielen warten auf die BesucherInnen zahlreiche Infos zu den Kinderrechten.  

Druckansicht