Presse

Für Fragen steht Ihnen Romana Philipp gerne zur Verfügung.

Mag.ª Romana Philipp

Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0732 / 77 30 11 - 44
E-Mail:

 

Schwarzer Tag für Bildung der Kleinsten

Linz, 15.01.2018. Für die Kinderfreunde OÖ ist es nicht nachvollziehbar, dass ab 1. Februar ein Elternbeitrag für den Nachmittagsbesuch im Kindergarten eingehoben wird. Dies wird heute von ÖVP und FPÖ in der Regierungssitzung beschlossen.

 

„Nicht Genügend“ für Familienbonus

Die schwarz-blaue Hochglanz-Regierung will angeblich den „Schulden-Rucksack“ unserer Kinder und Enkel verkleinern. Kürzungen im Sozialbereich werden damit gerechtfertigt. Der „Familienbonus“ wird uns 1,5 Mrd. Euro pro Jahr kosten, - und so wie bei allen Ankündigungen sind die wesentlichen Details ausständig.

 

Kinderbonus – wer profitiert?

Linz, 12.12.2017. In Oberösterreich führt die schwarzblaue Landesregierung Kindergarten-
Gebühren ein, die insbesondere sozialschwache Familien sowie AlleinerzieherInnen
hart treffen werden.

 

Kürzungen treffen Jugendorganisationen

Linz, 11.12.2017. Die Kürzungen der OÖ Landesregierung nehmen kein Ende. Nun sind auch Jugendorganisationen, wie etwa die Roten Falken, PfadfinderInnen, Wasserrettung und katholische Jungschar betroffen.

 

Ab heute fix: Eltern zahlen für schlechtere Qualität

Linz, 07.12.2017. Die Änderungen im Bereich des Kinderbetreuungsgesetzes
werden heute vollzogen. Die Kinderfreunde Oberösterreich kritisieren diese
Maßnahmen und rechnen damit, dass es die Bevölkerung spätestens in sechs
Monaten spüren wird.

 

Pädagogischer Anspruch auf dem Altar der „Sparsamkeit“ geopfert

Linz, 29.11.2017. Die Hiobsbotschaften für Eltern und Kinder nehmen kein Ende. Heute wurde mit den Stimmen von Schwarz/Blau das Kinderbetreuungsgesetz u.a. in Sachen Kindergruppenhöchstzahl verschlechtert. Wenn Gemeinden dies wollen, können Kindergartengruppen nun 25 Kinder und mehr ausmachen.

 

Familienpolitik aus der Steinzeit

Linz, 17.11.2017. Schockiert zeigt sich Roland Schwandner, der Vorsitzende der OÖ Kinderfreunde über die Direktheit, mit der LR Haimbuchner die Wünsche der Eltern negiert.

Shareable  

Ende der Elternbildung

Nächster harter Schlag für Eltern in Oberösterreich. Ab 2018 fix: Landeskürzungen bedeuten Ende von geförderter Elternbildung in OÖ

 

Kindergarten-Strafabgabe

Linz, 1.11.2017. Mit großer Besorgnis reagieren die Kinderfreunde OÖ auf die Nachmittags-Strafabgabe für den Kindergartenbereich. „ÖVP und FPÖ negieren vollkommen, dass Eltern die Kindergartenbetreuung am Nachmittag brauchen. Es ist zu erwarten, dass die geforderte Mindestanzahl von 10 angemeldeten Kindern nicht zustande kommt und die meisten Kindergärten am Nachmittag zusperren“, so Roland Schwandner, Landesvorsitzender der Kinderfreunde OÖ.

 

Gratiskindergarten muss bleiben

Die Masken fallen: Schwarz-Blaue Belastungen für Familien

Listenbild_Präsentation Plan A  

Präsentation Plan A für kleine Menschen

Am Montag, 9. Oktober 2017 präsentierte im Presseclub in Linz der Landesvorsitzende der Kinderfreunde OÖ Roland Schwandner gemeinsam mit BM Alois Stöger und Soziallandesrätin und SPÖ OÖ Vorsitzender Birgit Gerstorfer den „Plan A für Kinder und Familien“ der von den Kinderfreunden in den letzten Jahren erstellt worden war.

Listenbild_Landeskonferenz 2017  

Personelle und organisatorische Änderungen

Kinderfreunde OÖ mit neuer Geschäftsführerin  und neuen Zielen: Ehrenamt wird weiter gestärkt

 

 


Österreichische Kinderfreunde – Landesorganisation Oberösterreich
Wiener Straße 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.