Foto: Gennasiy Poznyakov via http://stock.adobe.at, Kinder spielen mit Knete

Unser pädagogisches Konzept

Als Kinderfreunde Tirol sind wir bestrebt, unser tägliches Handeln und Tun in unserer pädagogischen Arbeit nach speziellen Leitsätzen auszurichten.

Kinderfreunde als Lobby der Kinder und Familien

Die Kinderfreunde verstehen sich als Lobby für Kinder und Familien, wobei wir unter Familie vielfältige Formen des Zusammenlebens mit Kindern verstehen und neue Formen des familiären Zusammenlebens (Patchwork-Familien, Stiefväter- und Stiefmütterfamilien, Ein-Eltern-Familien usw.) unterstützen. Die Basis des pädagogisch-politischen Handelns sind die U.N.-Menschenrechte, besonders die U.N.-Kinderrechte mit den Säulen Versorgung, Schutz und Partizipation.

Kind in den Mittelpunkt stellen

Die Kinderfreunde fühlen sich einer Pädagogik verpflichtet, die vom Kind selbst und seinen Lebens- und Entwicklungsbedürfnissen ausgeht und somit zum Heranbilden von Selbstwert und Selbstbewusstsein beiträgt. 

Kindergerechte Lebens- und Lernräume schaffen

Kinder brauchen in ihrem unmittelbaren Alltag kindgerechte Lebensräume und vielfältige Lernorte für eine ganzheitliche Entwicklung.

Frieden und Solidarität sind Prinzipien, die sowohl in der Familie, in unseren Gruppen und Einrichtungen als auch in der Gesellschaft gelebt werden müssen. Ohne Frieden in der Welt gibt es keinen Frieden für die Einzelne/den Einzelnen und umgekehrt.

Wir treten für die Chancengleichheit aller Kinder ein, unabhängig von Nationalität, Religion, sozialer Herkunft, Geschlecht und sexueller Orientierung.

Die Kinderfreunde sehen die Auseinandersetzung mit Umwelt und Natur als zentrale Elemente kindlichen Aufwachsens. Natur soll unmittelbar erlebbar und begreifbar sein, woraus sich ein verantwortungsbewusster und respektvoller persönlicher Umgang mit der Natur und politisches Engagement zu ihrem Schutz bzw. ihrer Wiederherstellung ergibt.

Erziehungskompetenz der Eltern stärken

Die Kinderfreunde bemühen sich um Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern durch Möglichkeiten zu Erfahrungsaustausch, Reflexion und Weiterbildung.

Suchtpräventiv arbeiten

Aufbau von Selbstvertrauen, Entwickeln von Zukunftsperspektiven, Erarbeitung eines positiven Körpergefühls, Erweiterung der Konfliktlösungskompetenz, etc. sind wichtige Parameter bei der Entwicklung einer suchtfreien Lebensweise. Wir legen großen Wert auf Gesundheitsförderung im individuellen und gesellschaftlichen Bereich, damit junge Menschen kein Suchtverhalten entwickeln.

Internationale Vernetzung pflegen und ausbauen

Wir verstehen uns solidarisch mit Kindern in anderen Ländern und anderen Erdteilen. Gerade über unsere internationalen Netzwerke haben wir die Möglichkeit des gegenseitigen multikulturellen Lernens und der gemeinsamen kritischen Auseinandersetzung mit globalen Prozessen.

Unsere 

finden Sie in der angeführten PDF-Datei. 

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Tirol
Rennweg 29 · 6020 Innsbruck
+43 (0)512 58 03 20-0 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.