Ferien im Betrieb

  • Ferien im Betrieb
  • Alter: 4 - 12 Jahre

Beschreibung

Ein hochwertiges Angebot für familienfreundliche Arbeitgeber zur Unterstützung Ihrer MitarbeiterInnen

 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Gerade MitarbeiterInnen mit Kindern stehen vor großen Herausforderungen wenn es darum geht die Ferien- und Urlaubsplanung zu bestreiten.

Immer mehr Betriebe entscheiden sich deshalb für ein betriebliches Kinderbetreuungsangebot. Für sie ist Familienfreundlichkeit nicht nur ein Schlagwort sondern gelebte Philosophie.

Wir Kinderfreunde Innviertel blicken auf jahrelange Erfahrung im Bereich der Kinderbetreuung zurück und konnten uns als verlässlicher und kompetenter Partner für Gemeinden und Unternehmen etablieren.

 

Unser Angebot

Ferien in Betrieb – wir bieten ein maßgeschneidertes Ferienprogramm für die Kinder Ihrer MitarbeiterInnen direkt am Standort an. Flexibel und auf die Bedürfnisse Ihrer Angestellten zugeschnitten.

 

Möglichkeiten

Wir organisieren Wochenprogramme mit tollen Ausflügen, Kreativangeboten und jeder Menge Spaß.

 

Varianten

Wir betreuen bis zu 15 Kinder mit zwei BetreuerInnen für mindestens eine Woche bis zu neun Wochen lang. Das Alter der Kinder sollte zwischen 4 Jahren und 12 Jahren liegen. Individuelle Angebote nach spezifischen Wünschen des Betriebes können jederzeit angeboten werden.

 

Ablauf

Morgens bringen Ihre MitarbeiterInnen die Kinder während der vereinbarten Bringzeit (meist von 7 Uhr bis 8:30 Uhr) an den Ferien im Betrieb-Standort. Dort warten unsere pädagogisch ausgebildeten MitarbeiterInnen und starten in das Tagesprogramm. Viele Ausflüge in die Umgebung werden eine abwechslungsreiche Betreuung und jede Menge Spaß für die Kinder garantieren.

Wir richten uns mit den PRogrammzeiten nach den Bedürfnissen des Betriebes, unser Vorschlag:

  • Bringzeit: von 07:00 bis 08:30 Uhr
  • Programmzeit: von 09:00 bis 15:30 Uhr (alle Kinder sind anwesend)
  • Abholzeit: von 15:30 bis 16:30 Uhr (freitags 12:30 bis 13:30 Uhr)

 

Ihr Beitrag

  • Räumlichkeiten
    Der Betrieb stellt geeignete Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung, ODER
    Die Räumlichkeiten für Ferien im Betrieb werden von den Kinderfreunden angemietet, wenn geeignete Räumlichkeiten im Betriebsgelände nicht vorhanden sind oder aus Sicherheitsgründen im Betriebsgelände nicht zur Verfügung stehen.
  • Bewerbung und Bedarfserhebung
    Der Betrieb führt eine Bedarfserhebung durch.
    Die Teilnahme erfolgt ausschließlich wochenweise und kann von den TeilnehmerInnen beliebig kombiniert werden.
    Dauer und Gruppenanzahl wird nach der Bedarfserhebung vom Betrieb festgesetzt.
  • Teilnahmebeiträge
    Der Betrieb entscheidet, ob und welcher Höhe Teilnahmebeiträge für die Teilnahme an der Ferienaktion von den MitarbeiterInnen eingehoben werden.
    Die Festlegung von Stornokosten obliegt ebenfalls dem Betrieb.

 

Personal

  • Das Personal wird von den Kinderfreunden Innviertel gestellt.
  • Es sind FerienmitarbeiterInnen, die in den Themenbereichen Pädagogik, Umgang mit Konflikten, Rechtliches, 1.-Hilfe zusätzlich geschult sind.
  • Unsere TeamleiterInnen verfügen über Erfahrung im Ferienaktionsbereich und werden zusätzlich in einer eigenen TeamleiterInnenschulung qualifiziert.

 

Unsere Leistungen

Bei Bedarf können wir Ihre MitarbeiterInnen bereits im Vorfeld bei der Abwicklung unterstützen. Gerne stellen wir Unterlagen zur Bedarfserhebung und zur Anmeldung zur Verfügung. Zudem können wir, wenn gewünscht auch eine Elterninformationsveranstaltung bei Ihnen im Betrieb durchführen.

Sämtliche Programmkosten (Ausflüge, Fahrtkosten, Eintritte, Bastelmaterial usw.) sind im vereinbarten Kostensatz enthalten.

Gerne stellen wir auch den Kontakt zu Fördergebern (u. A: Bundeskanzleramt – Familienfreundlicher Betrieb – Auszeichnungen und Zertifizierungen) her.

Die Planung der Aktivitäten sowie der Schwerpunkte obliegt dem Ferienteam, in Absprache mit dem Betrieb. Es gibt Themenwochen („Wald“ „Wir sind Kinder einer Welt“ „Spielen ohne Viel“...) In jeder Woche findet an einem Tag zu einem spezifischen Thema ein Projekt oder ein Spezialangebot (z.B. Ausflug, Wanderung, Kasperltheater, …) statt.


Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Kinder mit Behinderungen können teilnehmen. Für Kinder mit besonderen Bedürfnissen wird einE SonderbetreuerIn eingesetzt, die im Kostenvoranschlag nicht enthalten sind.
 

Kosten

Die Kosten hängen von diversen Variablen ab. Gerne erstelle ich ein eigenes Konzept für Ihren Betrieb. Dem Unternehmen steht es frei, einen Elternbeitrag einzukassieren oder die Kosten zur Gänze selbst zu tragen. In einigen Betrieben beteiligt sich auch der Betriebsrat an den Kosten, da es auch in seinem Interesse liegt, Vereinbarkeit von Familie und Beruf optimal zu ermöglichen. Es können einzelne Wochen, sowie Blöcke mit bis zu 9 Wochen gebucht werden. Die Kosten für Raummiete, Reinigung und Verpflegung werden vom Betrieb getragen.

 

Erster Schritt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben  - zögern Sie nicht! Sehr gerne stehen wir für eine persönliche Beratung zur Abklärung der individuellen Möglichkeiten für Ihren Betrieb zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihr E-Mail!