Frieden und Krieg mit Kindern thematisieren

  • Veröffentlicht am: 01.03.2022

Krieg in der Ukraine

 Am 24. Februar 2022 sind russische Truppen in die Ukraine einmarschiert. Damit hat Russland einen Krieg begonnen. Die Ukraine versucht sich zu verteidigen und kämpft gegen die russischen Truppen. Es herrscht also Krieg. Wiedereinmal.

Der Krieg vor unserer Haustüre schockiert und verunsichert uns alle, vor allem aber Kinder und Jugendliche, die durch Nachrichten, Infos aus sozialen Netzwerken, Gesprächen mit Freund*innen usw. mit dem Thema konfrontiert werden.

Dabei entstehen Fragen und Sorgen & Ängste treten zu Tage. Um unsere Kinder zu schützen und zu wappnen in einer Zeit, in der so vieles eingetreten ist, das unmöglich schien, ist es wichtig, dass wir uns Zeit nehmen und mit ihnen reden. Ihre Fragen beantworten und versuchen, ihnen Sorgen und Ängste zu nehmen.

Zur Unterstützung für Gespräche, um die eigenen Gedanken zu ordnen und Worte zu finden, findet ihr weiter unten eine umfangreiche Link-Sammlung zur Auseinandersetzung mit dem Thema Krieg, gewalttätigen Konflikten und Terror sowie dem Umgang mit Ängsten.

 

Viele Kinder fragen sich, was gerade in der Ukraine passiert. Was ist Krieg? Was bedeutet das für die Menschen dort? Diese und andere Fragen werden in diesem Video in kindgerechter Sprache beantwortet. Vor allem aber wird verdeutlicht, dass ALLE Kinder das Recht auf ein Leben in Frieden haben. 

 

Friedensarbeit bei den Kinderfreunden

Die Friedenspädagogik in der gesamten Organisation ist eine stetige Bemühung, Kindern und Jugendlichen zu zeigen wie eine Welt ohne Gewalt und Krieg aussehen kann und was das für den oder die Einzelne bedeutet. Wir arbeiten an der konkreten Umsetzung einer solchen Welt, indem wir Pazifismus und Antimilitarismus sowohl als Haltung vorleben, gleichermaßen jedoch zum Thema unserer pädagogischen Arbeit machen. Unsere kompromisslose Haltung für gewaltfreie Erziehung ist ein Flaggschiff der Kinderfreunde-Bewegung. Sie äußert sich in der Art und Weise, wie wir mit anderen Menschen umgehen, welche Sprache wir wählen, welche Methoden wir einsetzen.

 

Hier könnt ihr Lieder, Texte und Spiele zum Thema Frieden finden http://www.gruppenstunde.at/tag/frieden

 

Auch unsere internationale Dachorganisation IFM-SEI beschäftigt sich seit jeher mit den Themen Frieden und Friendenspädagogik. Eine Methodensammlung der IFM auf deutsch zu diesen Themen findest du hier.

 

Für die Kleinsten haben wir eine Bücherliste vom Verlag Jungbrunnen zusammenstellen lassen. In den vorgeschlagenen Büchern lösen die Protagonist*innen ihre Probleme und Konflikte gemeinsam und gewaltfrei. So kann auch schon mit jüngeren Kindern zum Thema Frieden gearbeitet werden. Weil aus gewaltlos erzogenen Kindern gewaltlos handelnde Erwachsene werden, die eine Welt des Friedens verwirklichen können.

 

 

Mitmach-Aktionen und Ideen für Kinder

Auch Kinder und Jugendliche brauchen nicht nur altersgerechte Informationen zum Krieg in der Ukraine, sie brauchen oft auch Möglichkeiten zu helfen oder sich solidarisch zu zeigen. Hier gibt es einige Aufrufe oder andere Aktionen, die gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen gemacht werden können:

 

Ausmalbilder

Hier findet ihre einige unserer Bilder zum Thema Frieden zum Ausmalen:

Ausmalbilder Frieden

 

Friedens-Buttons/Sticker

Wenn du eine Button/Sticker-Maschine hast oder dir eine ausborgen kannst, kannst du wunderschöne Buttons machen, um allen zu zeigen, dass du für Frieden und Solidarität bist.

Hier kannst du dir Vorlage für große Buttons (Foliendurchmesser 66mm) und auch kleine Buttons (Foliendurchmesser 46mm) bzw. Sticker runterladen!

 

Friedenssteine

Eine kreativer und nebenbei sehr schöner, bunter Weg um Solidarität und den Wunsch nach Frieden öffentlich zu zeigen sind Friedenssteine. Das sind bemalte Steine, die in der Natur ausgelegt werden. Ihr kennt das sicher. Als Kinderfreunde und Rote Falken wollen wir diesen Trend nutzen und  mit Kindern unserer Ortsgruppen und Einrichtungen Steine „Steine gegen den Krieg“ gestalten und mit entsprechenden Symbolen und Botschaften bemalen (unser Friedensherz, Taube, Peace-Zeichen, usw.). 

Die bemalten Steine werden in der Natur bzw. in der Stadt im Freien verteilt und wer einen solchen Stein findet findet (oder bei der Aktion mitmacht) soll ein Bild davon unter #friedenssteine #kinderfreunde #steinegegenkrieg #kinderfürdenfrieden posten.

Es ist eine volle Freude, wenn man einen solchen bunten Stein findet! Gleichzeitig aber auch ein Statement der Kinderfreunde und Roten Falken. Wenn ein Stein gefunden wird, dann darf er behalten oder auch wieder an einem anderen Ort ausgelegt werden.

Mitmachen dürfen natürlich alle, die kreativ werden wollen: Steine sammeln, Stifte besorgen und drauf los malen. Bitte nichts aufkleben, weil das abfallen könnte! Wichtig ist immer ein Hinweis auf die #friedenssteine #kinderfürdenfrieden #steinegegenkrieg #kinderfreunde

Die bemalten Steine dann noch mit Klarlack versiegeln und dann: raus in die Natur und Steine auslegen.

 

Was du dafür brauchst:

Steine, am besten flache, glatte Flusssteine

Acrylfarben oder Acrylstifte

Klarlack zum Versiegeln (mehrmals dünn auftragen/-sprühen)

 

Friedenstauben basteln

Die "Kleine Kinderzeitung" ruft aktuell dazu auf, Friedenstauben zu basteln , malen oder falten und sie zuhause anzubringen, bspw. im Fenster. Alle Infos zum Aufruf findest du auf: https://kinderzeitung.kleinezeitung.at/aufruf-an-alle-kinder-bastle-eine-taube-fuer-den-frieden/

 

 

Was kann ich tun? Wie kann ich helfen?

Die Kinderfreunde unterstützen die Spendenaktion der Volkshife.
Hunderttausende Menschen in der Ukraine müssen sich auf das Schlimmste gefasst machen: Bedrohung, Zerstörung, Gewalt, Flucht. Seit 16 Jahren ist die Volkshilfe gemeinsam mit der Partnerorganisation „Narodna Dopomoha“ in der Ukraine tätig. 
 

Wie so oft bei diesen furchtbaren Konflikten sind Frauen, Kinder und auch ältere Menschen am Stärksten betroffen. Denn mit kleinen Kindern oder älteren Familienmitgliedern ist ein Fortkommen von Zuhause oft nicht so rasch möglich wie es notwendig wäre.

Die Volkshilfe hat daher eine Spendenaktion für direkte Hilfe vor Ort gestartet und ruft zu Unterstützung auf.

Spendenkonto der Volkshilfe Solidarität:

IBAN AT77 6000 0000 0174 0400

Verwendungszweck: „Nothilfe Ukraine“
Oder online spenden unter: Volkshilfe.at

 

Außerdem werden Sachspenden gesammelt, eine Liste findet ihr hier.

 

 

Gib bloß nicht auf, gib nicht klein bei…das weiche Wasser bricht den Stein!

Bei imperialistischen Kriegen kann es keine Gewinner geben. Auf allen Seiten sind es die einfachen Menschen und vor allem die Kinder, die unter dem Krieg leiden und auch sterben. Dieser Krieg gehört sofort beendet. Jeder Krieg gehört sofort beendet!

Solidarität mit den Menschen, die von Krieg betroffen sind, können, sollen und wollen wir auch zeigen!

Ob bei Friedenskundgebungen, Lichtermeeren oder anderen Solidaritätsaktionen. Wir Kinderfreunde sind dabei und laden zur Beteiligung an friedlichen Protesten ein.

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für den Frieden und tragen wir unser Herz nach außen!

Ob in euren Fenstern, bei Kundgebungen oder auf euren Social-Media-Accounts.

Zeigt Herz!

Ladet euch hier unser Werte-Herz "Frieden" herunter

 

Bestellt euch das Werte-T-Shirt "Frieden" in unserem Shop!

 

 

Wenn du noch weitere Informationen oder Tipps brauchst, kannst du durch diese Links schmökern: 

 

„Hilfe holen“ -  Bei Fragen oder Ängsten, die nicht so  gut beantwortet oder beruhigt werden können, gibt es hier Hilfe und Beratung: