Lehrgang Interkulturelle Eltern-Kind-Gruppen leiten

  • Veröffentlicht am: 18.06.2021

Die Österreichischen Kinderfreunde bieten erneut einen Lehrgang „Interkulturelle Eltern-Kind-Gruppen- leiten“ an! 

Start: 22.9.2021, Rauhensteingasse 5, 1010 Wien / Dauer: Bis Ende März 2022

Die Absolvent*innen werden wichtige Brückenbauer*innen für Zuwander*innen im Bereich Bildung und Integration für andere Eltern, lernen Gruppen zu gründen/leiten und sich zivilgesellschaftlich zu engagieren. Der Lehrgang ist zertifiziert mit dem Elternbildungs-Gütesiegel des Familienministeriums und wird von dort gefördert.

 

Zielgruppe      

Interessierte Frauen und Männer, die derartige Gruppen leiten möchten oder ihre eigenen Kenntnisse über Kinder, Pädagogik, Familien und Elternschaft vertiefen möchten um diese Kenntnisse in ihren Bereichen einzusetzen. Eine pädagogische Vorbildung ist nicht Bedingung!

Entsprechende Deutschkenntnisse (mind. B1/B2) sind Bedingung. Einige der Absolvent/innen werden bei den Kinderfreunden als bezahlte Teilzeitkraft eingesetzt. Aber auch bei andere Trägern finden die Absolvent*innen häufig Beschäftigung.

 

Inhalt

Entwicklungspsychologie, Soziologie der Familie, Interkulturelle Kommunikation, Elternbildung organisieren, Sozial- und Bildungslandschaft Wiens kennenlernen, Exkursionen, Kindergesundheit, Medienerziehung, Praxis, etc.

Der Lehrgang findet jeweils an Mittwochen von 9:00 - 15:00 statt (fallweise Donnerstag, insg. 21 Termine), richtet sich also an nicht Berufstätige oder Leute mit entsprechender Möglichkeit zur Zeiteinteilung.

Nähere Infos jederzeit bei Günther Leeb (günther.leeb@kinderfreunde.at / 0699 1706 3837 od. 01 5121298-51)

 

Lehrgangs-Folder

Lehrgangsfolder 2021

 

Termine / Inhalte:

auf Anfrage an Lehrgang

 

Infomeeting auf Zoom:

Mittwoch, 25. August um 16:00 Uhr auf Zoom (Link kommt rechtzeitig) 

 

Anmeldung

E-Mail an: guenther.leeb@kinderfreunde.at