Petiton: Holt die Kinder raus!

  • Veröffentlicht am: 15.02.2021

Retten wir die Kinder aus den Flüchtlingslagern! Die Kinderfreunde starten eine Petition, um Kinder aus bosnischen und griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen.

Kinder aus der Hölle der bosnischen und griechischen Flüchtlingslager zu holen, ist die humanitäre Pflicht aller europäischen Länder und aller Politiker*innen in Europa. Die österreichische Bundesregierung muss ihre Verantwortung endlich wahrnehmen. Beendet das Leid der Kinder - heute noch!

Wir fordern Bundeskanzler Kurz dazu auf, zu ermöglichen, dass Bundesländer in Länderkompetenz über die Aufnahmen von flüchtenden Minderjährigen eigenverantwortlich entscheiden können. So sollen zumindest 100 Kinder aus Flüchtlingslagern aufgenommen werden.

Mit jedem Tag, an dem Bundeskanzler Kurz und seine Bundesregierung nichts unternehmen, um die geflüchteten Männer, Frauen und Kinder aus den unmenschlichen Bedingungen der griechischen und bosnischen Lager in Sicherheit zu bringen, verursachen sie noch mehr menschliches Leid. Diese Politik der Abschreckung ist unwürdig und menschenverachtend.

Helfen wir alle zusammen, damit die türkis-grüne Regierung aktiv wird! Wir sind hilfsbereit!

  • Aufnahme von flüchtenden Minderjährigen in Länderkompetenz legen
  • Rettung von zumindest 100 Kindern aus den Flüchtlingslagern rund um Österreich
  • Evakuierung der Flüchtlingslager an den EU-Grenzen rund um Österreich
  • Schaffung sicherer Fluchtrouten nach Europa

Unterstütze unsere Petition: www.change.org/holtdiekinderraus 

Sujet Holt die Kinder raus: Rettungsanker mit Kind