VERSCHOBEN! Musical 2021: Das Geheimnis von Jabadu – Das Umwelt-Musical

  • Veröffentlicht am: 15.11.2021

UPDATE 15. November 2021: 

Liebe Eltern,

Gesundheit geht vor! Schweren Herzens müssen wir die beiden Aufführungen des Kinderfreunde-Musicals „Das Geheimnis von Jabadu“ ins Frühjahr verschieben. Die Altersgruppe der 6- bis 12-jährigen Kinder, die wir eingeladen haben, ist überwiegend noch nicht geimpft und wir wollen ihre Gesundheit keinesfalls gefährden.

Sobald die beiden neuen Aufführungstermine feststehen, werden alle aktiv informiert, die bereits Karten bei uns bestellt hatten. 

Wir hoffen, Sie und ihr/e Kind/er im Frühjahr in der Stadthalle willkommen heißen zu dürfen.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Unser Kinderfreunde-Musical ist wieder da! Nachdem es 2020 wegen Corona erstmals seit Bestehen des Weihnachtstheaters in den 70iger-Jahren ausfallen musste, kommt dieses Jahr der Klassiker der Vorweihnachtszeit wieder in die Stadthalle zurück.

Spieltermine: 20. und 21. November 2021, 15.00 Uhr
Ort: Halle F der Wiener Stadthalle
1150 Wien, Roland Rainer Platz 1 

 

Inhalt 

„Das Geheimnis von Jabadu“ - Das Umwelt-Musical von Christian Brandauer

Regie & künstlerische Gesamtleitung: Renate Kastelik
Musik & musikalische Leitung: Christian Brandauer
Choreographie: Reinwald Kranner

Mitten im Ozean befindet sich die paradiesische Insel Jabadu. Ihre Bewohner*innen leben zufrieden und in Einklang mit der Natur. Die Prinzessin Aquaria verkündet ihren Eltern, dass sie auch die Welt außerhalb der Insel kennenlernen und in der Universität von Altstadt studieren möchte. Damit beginnt eine abenteuerliche Reise.

Eine Kette vermehrt das Gute

Nur ungern lassen König Babadu und Königin Ozeania ihre Tochter Aquaria ziehen und geben ihr zum Schutz die Sieben-Sterne-Kette mit. Diese vermehrt das Gute in den Menschen, kann aber ebenso – wenn sie in die falschen Hände gerät – das Böse steigern.  Polymera, die Herrscherin der riesigen Müllhalde weiß um die Zauberkräfte der Kette und will sie erobern, um die Insel Jabadu und die ganze Welt zu  beherrschen. Sie möchte immer mehr unnütze Dinge produzieren lassen, um die Müllhalde ins unermessliche wachsen zu lassen und den Klimawandel anzuheizen.  Leider gelingt es Polymera mit Schläue und der Hilfe ihres Sohnes Kakerlak die Kette zu erobern. Wird es Aquaria und den beiden Kindern Ben und Bella aus Altstadt gelingen die Kette zurückzuerobern? Die Antwort gibt es am 20. und 21. November in der Wiener Stadthalle.

In welcher Welt wollen wir leben?

Das Musical des Autors und Komponisten Christian Brandauer, wird von einem erfahrenen Team rund um die Regisseurin Renate Kastelik schwungvoll inszeniert. Erstmals nach langer Zeit werden die Brüder Gernot und Reinwald Kranner wieder gemeinsam auf der Bühne stehen.

Der vielseitige Künstler versucht dem jungen Publikum in dieser phantasievollen Geschichte nahezubringen, dass der Klimawandel bereits eine reale Bedrohung darstellt und vielfach Menschen zu Klimaflüchtenden werden lässt. Die Zufriedenheit wird als das Geheimnis zum Glück und als Gegenpol zur umweltvernichtenden Gier nach Profit und Macht beschrieben. Durch die kindgerechte Umsetzung und den interaktiven Charakter des Stückes werden über die Dauer des Stückes hinaus das Interesse und die Begeisterung der Kinder für dieses wichtige Thema gestärkt.

 

ENSEMBLE

Erzähler                                                    Tony Bieber 

KÄPT’N ADRIAN                                 Reinwald Kranner

BELLA, Schülerin                                    Sandra Bell

BEN, Schüler                                           Lukas Müller

BABADU, Häuptling von Jabadu          Christian Hauser

OZEANIA, seine Frau                             Katja Thost

AQUARIA, deren Tochter                      Anna Fay

POLYMERA, das Umweltmonster        Barbara-Theres Kugler

KAKERLAK, ihr Sohn                              Georg Hasenzagl

LILY und LENA, zwei Möwen                 Lily & Lena           

 

Musical-Folder          

                                               

Wichtige Infos für Eltern

Kostenlose Kartenbestellungen für Kinder ab 6 Jahren sowie eine erwachsene Begleitperson sind mittels Bestellformular möglich. Die Karten sind für den Eintritt unbedingt erforderlich. Sie sind nicht nummeriert, aber sie geben den Sektor an, für den sie gelten (links, rechts, …). Erwachsene erhalten ausschließlich Karten für den hinteren Zuschauerbereich. Innerhalb der Sektoren gilt freie Platzwahl.

  • Karten in den vorderen Sektoren sind ausschließlich für Kinder ab 6 Jahren gültig
  • Heuer gibt es erstmals eine Eltern-Zone, sowie eine „Mixed Zone“ für Kinder und Eltern – beide Zonen sind in den hinteren Sektoren

Die Wiener Kinderfreunde möchten möglichst vielen Kindern den Besuch dieses Musicals ermöglichen. Daher bitten wir um Verständnis, dass möglichst wenige Erwachsene die Kinder begleiten, und nur in den hinteren Sektoren und mit Zählkarte Sitzplätze einnehmen können. Selbstverständlich ist immer darauf zu achten, dass keinem Kind die Sicht verdeckt wird.

Wir bitten Sie,  den Registrierungsabschnitt am Ende jeder Eintrittskarte bereits ausgefüllt zur Vorstellung mitzubringen. 

 

Wissenswertes

Der Einlass ins Theater beginnt jeweils eine Stunde vor Beginn. Das Stück dauert etwa 75 Minuten und wird ohne Pause gespielt.

Es ist nicht erlaubt, Speisen und Getränke in den Zuschauerraum mitzunehmen. Ebenso müssen Mäntel, Jacken und Rucksäcke an den Garderoben abgegeben werden. Den Anweisungen der Billeteur*innen der Wiener Stadthalle ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Unterstütze unser Musical für Kinder 

Wenn auch Sie den Fortbestand des Kinderfreunde Musicals sicherstellen wollen, freuen wir uns über Ihre Unterstützung auf das Spendenkonto bei der Bank Austria: "Wiener Kinderfreunde helfen", IBAN: AT97 1200 0006 1102 1700, BIK: BKAUATWW. 

Seit 2009 sind Spenden an die Kinderfreunde steuerlich absetzbar!  

 

                Wir danken unseren Sponsor*innen!