22., Georg Bilgeri Straße 13

  • Hort
  • Alter: 6 - 10 Jahre
  • Freie Plätze!

"Die größte Kunst ist, den Kindern alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel und Zeitvertreib zu machen."

John Locke

Beschreibung

Kurzbeschreibung des Hortes: 

Dieser befindet sich im Gebäudekomplex der Volksschule Georg Bilgeristraße.
Unsere Kinder müssen daher keine Straße überqueren, um in den Hort zu gelangen.

Wir begleiten und unterstützen Ihr Kind

  • sich in der Gemeinschaft wohl zu fühlen
  • seine eigene Persönlichkeit zu entfalten
  • Selbstvertrauen aufzubauen
  • Freunde zu finden
  • in einer kindgerechten Umgebung zu lernen
  • Verantwortung zu übernehmen
  • bei Musik und kreativem Gestalten Spaß zu haben
  • bei pädagogischen Angeboten mitzumachen
  • mit Geschichten, Liedern und Gedichten seine Sprachfähigkeit weiterzuentwickeln
  • in familiärer Atmosphäre ausgewogen zu essen

Unser Tagesablauf: 

  • Mittagessen
  • Zeit für pädagogische Schwerpunkte
  • Lernstunde
  • Jause
  • Garten, bei Schlechtwetter Benützung des Turnsaals

 In unserem Haus wird großer Wert auf die Individualität eines jeden Kindes gelegt!

Gruppen:

  • 5 Hortgruppen
 

 Projekte, pädagogische Schwerpunkte: 

  • Bildungsdokumentation mit Portfolio
  • gruppenübergreifendes Arbeiten
  • Kinderrechte
  • Werte der Kinderfreunde
  • Lernsoftware Schlaumäuse
  • Feste, den jeweiligen Anlässen und der Jahreszeit entsprechend
  • Ausflüge
  • Projekte zum Jahresthema
  • Fotograf kommt einmal jährlich
 

Interne Kooperation:

  • Erziehungsberatung & Entwicklungsbegleitung
    Ihre zuständige Beraterin für diesen Kindergarten ist:
    Mag.a Sandra Geisler MA
    Pädagogin, Sonder- und Heilpädagogin, psychoanalytisch-pädagogische Erziehungsberaterin (APP), Safe®Mentorin
 

Sonstiges:

Wichtig ist uns eine gute Zusammenarbeit zwischen Kindern, Eltern, Lehrer und unserem Hort-Team. Wir haben immer ein offenes Ohr für diverse Fragen, Meinungen und Anliegen der Eltern – denn sie sind unsere wichtigsten Partner.

"Ein Kind kann einem Erwachsenen immer drei Dinge lehren:
Grundlos fröhlich zu sein,
immer mit irgendetwas beschäftigt zu sein
und nachdrücklich das zu fordern, was es will."
(Paul Coelho)

  • Bewegungsraum
  • Garten