Fit for Kindergarten

Wir haben 85 neue gut ausgebildete Assistent*innen für unsere Kindergärten. Bei ihrer Zertifikatsverleihung im Haus der Wiener Kindergarten war die Stimmung großartig. 

Ab September 2022 werden die Assistent*innen-Stunden für Kindergartengruppen (für 3-6-Jährige) in Wien von 20 auf 40 Stunden pro Woche erhöht. Um den damit verbundenen  Personalaufwand abdecken zu können, haben wir in Zusammenarbeit mit dem AMS und itworks 85 jobsuchende Frauen und Männer zu Kindergartenassistent*innen ausgebildet.

Aus 350 Bewerber*innen wurden 85 ausgesucht und in einer intensiven 12 wöchigen Ausbildung mit 120 Praxiseinheiten auf den Einsatz im Kindergarten vorbereitet. „Wir freuen uns über diese gut geschulten neuen Assistent*innen und begrüßen sie in der Kinderfreundefamilie“, meinte unser Vorsitzende Christian Oxonitsch anlässlich der Zertifikats-Verleihung am 22. Juli 2022. Bei dieser waren auch unsere beiden Geschäftsführer*innen Alexandra Fischer und Daniel Bohmann sowie itworks-Prokuristin Gudrun Höfner anwesend. „Langjährige Kooperationen, die auf Vertrauen und Zuverlässigkeit basieren, führen zu so erfolgreichen Projekten. Wir danken dem AMS, dass wir dieses Projekt umsetzen durften“, freute sich Gudrun Höfner über die gelungene Zusammenarbeit.

Die Ausbildung umfasste Module wie:

  • Die Bedeutung einer gelungenen Beziehung zum Kind
  • Die Begleitung des Kindes in der motorischen Entwicklung
  • Sprachanlässe im Alltag nutzen und fördern
  • Kindgerechte Gestaltung des Tagesablaufs
  • Unterstützung des Kindes in der Entwicklung von Selbstständigkeit
  • Die Bedeutung der Eingewöhnung 
  • Austausch, Reflexion und Biographiearbeit
  • Kinderschutz - anhand des umfassenden Kinderschutzkonzeptes der Wiener Kinderfreunde.

Dazu gab es vertiefende Digitale Kurse als Wahlpflichtfächer.

Neben Theorie- und Reflexions-Einheiten verbrachten die Teilnehmenden 120 Unterrichtseinheiten in Kinderfreunde-Kindergärten, um auch Praxis zu erwerben, bevor sie im September in ihren neuen Job als Kindergartenassistent*innen einsteigen. Unsere Teams freuen sich schon sehr auf die Verstärkung.